Home Im Notfall Konsularischer Schutz im Ausland

Konsularischer Schutz im Ausland

0 2143

Die Auslandsvertretungen der EU-Mitgliedstaaten müssen EU-Bürgern im Aus- land den gleichen Schutz wie den eigenen Staatsangehörigen gewähren. Das hat das Parlament für die Fälle beschlossen, in denen das eigene Land vor Ort nicht vertreten ist. Wer sich im Ausland in Schwierigkeiten befindet, soll sich an je Aus- landsvertretung eines EU-Staates wenden und Hilfe in Anspruch nehmen können. Die Mitgliedstaaten sind allerdings nur verpflichtet, die Hilfen zu leisten, die sie ihren eigenen Staatsangehörigen anbieten.
Jährlich reisen mehr als 90 Mio. Europäer in ein Land außerhalb der EU und rund 30 Mio. EU-Bürger leben außerhalb der EU-Grenzen. So waren z.B. viele EU-Bürger nach den demokratischen Aufständen im Frühjahr 2011 in Libyen, Ägypten und Bah- rain betroffen, oder nach dem Erdbeben in Japan im März 2011. Auch in alltäglichen Situationen ist konsularischer Schutz oft unerlässlich, etwa bei schwerer Erkrankung, Unfällen oder wenn man Opfer einer Straftat geworden ist.
Entschließung des Parlaments vom 25. 10.2012 zur Richtlinie des Rates über den konsularischen Schutz von Unionsbürgern im Ausland unter http://www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?pubRef=-//EP//TEXT+TA+P7-TA- 2012-0394+0+DOC+XML+V0//DE&language=DE




NO COMMENTS

Leave a Reply