Home Daten & Fakten Körperverletzung – Verkehrsunfall – Sachbeschädigung

Körperverletzung – Verkehrsunfall – Sachbeschädigung

Foto: Klartext.la

Körperverletzung

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Handgreiflichkeiten an der Drogeriemarktkasse.

Am Dienstag, dem 12.01.21, gegen 15.30 Uhr kam es zwischen zwei Männer zu einem Streit in einem Drogeriemarkt in der Ohmstraße. Dabei versetzte der 47jährige Mann dem 34jährigen einen Schlag mit der Hand in dessen Gesicht. Dieser wurde dadurch leicht verletzt. Der Schläger flüchtete daraufhin aus dem Drogeriemarkt. Er konnte nach kurzer Fahndung durch eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Vilsbiburg in der Nähe des Marktes gestellt werden.

Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen Körperverletzung.


Verkehrsunfallflucht

 BODENKIRCHEN, LKRS. LANDSHUT. Unfallflüchtiger beschädigt Blechabdeckung einer Betonmauer.

Im Zeitraum von Donnerstag, den 07.01.2021 bis Dienstag, den 12.01.2021 beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer die Blechabdeckung einer kleinen Betonmauer in der Erlenstraße 2. Das flüchtige Fahrzeug müsste hinten, im Bereich des Auspuffrohres, beschädigt sein. An der Blechabdeckung entstand ein geschätzter Sachschaden von 500 Euro.

Sachdienliche Hinweise, die zu dem Unfallflüchtigen führen, nimmt die PI Vilsbiburg unter Tel. 08741/9627-0 entgegen.

Sachbeschädigung an einer Jagdeinrichtung

 

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Hochstand umgeschnitten.

Bereits am Mittwoch, dem 16.12.2020 wurde durch den zuständigen Jagdpächter des Jagdreviers bei Haarbach eine Sachbeschädigung in seinem Bereich festgestellt. Sachbeschädigung. Hierbei wurde bekannt, dass ein bislang unbekannter Täter einen sogenannten „Drückjagdbock“ in einem Waldgebiet zwischen Motting und Wiethal umgeschnitten hatte. An der Jagdeinrichtung entstand somit ein Sachschaden von ungefähr 300 Euro. Wer sachdienliche Hinweise zur Tat geben kann, soll sich bitte mit der Polizeiinspektion Vilsbiburg unter der Tel.-Nr. 08741/9627-0 in Verbindung setzen.