Home Gesundheit & Medizin Kneipp zum Wohlfühlen

Kneipp zum Wohlfühlen

Kneipp zum Wohlfühlen
Der Kneipp-Winkel im Stadtbad war Treffpunkt für das Sommerfest des 
Kneipp-Verein Landshut, bei dem wiederum etliche Mitglieder für 
langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet wurden. Das Ziel der 
Kneippbewegung sind gesunde Menschen. Kneipp ist Wellness pur und 
Kneipp-Anwendungen sind überall am richtigen Platz, wo Menschen sich 
wohl fühlen und ihre Gesundheit selbst in die Hand nehmen, so die 
Eingangsworte der Vorsitzenden Ingeborg Pongratz. Ein wichtiges und 
vermutlich das bekannteste Element sind die Kneipp'schen 
Wasseranwendungen die täglich praktiziert werden können, so z.B. 
Tautreten - aktiviert Körper und Geist, einige Minuten morgens barfuß 
über taufeuchtes Gras laufen fördert die Durchblutung und wirkt 
tonisierend. Der Kneipp-Allrounder, das Wassertreten ist wohl die 
bekannteste und beliebeteste Anwendung, sie schafft Harmonie, erfrischt 
und vitalisiert am Tag und beruhigt am Abend. Die "Tasse Cafe der 
Naturheilkunde" ist das Armbad - ein Muntermacher, der anregt, aber 
nicht aufregt. Die weiteren der fünf Elemente der Kneipplehre sind die 
Heilpflanzen, die gesunde Ernährung, die Bewegung und die Lebensordnung 
- in größtmöglicher Ausgeglichenheit und Harmonie leben, wie Pongratz 
weiter ausführte. Den langjährigen Mitgliedern Ingrid Kraheberger, 
Schriftführerin und Josefine Rauscher (25 Jahre) und Apothekerin 
Ingeborg Wolz, Susanne Kessler und Ursula Blaschke (10 Jahre) wurde für 
ihre Treue im Kneipp-Verein mit einem kleinen Präsent herzlich gedankt 
wie auch den ehrenamtlichen Helfern im Kneippwinkel. Neue Mitglieder wie 
Dr. Blöchinger, Johannes Hofmann und Vera Schlecht wurden begrüßt und 
runde Geburtstage von Joachim Flache und Ruhland begangen. Der neu 
angeschaffte Pavillion und Grill konnten "eingeweiht" werden.
Zum Jahresthema "Kneipp bewegt" organisiert der Kneipp-Verein Landshut 
etliche Veranstaltungen zu diesem Thema mit Gymnastik, 
Stadtspaziergängen, Radltouren, Wellnesstag, Gesundheitsvorträge, 
Burgfriedensäulenwanderung uvm.
Die Termine werden durch die Presse unter Vereine und einem 
Rundschreiben bekannt gegeben. Anfragen nimmt Ingrid Kraheberger, Tel. 
67518 und die Vorsitzende Ingeborg Pongratz, Tel. 61622 gerne entgegen.

 




NO COMMENTS

Leave a Reply