Home Allgemein Kleinbrand im HCG

Kleinbrand im HCG

25.10.2013

Ein Kleinbrand im Erweiterungsbau des HCG führte am heutigen Freitag gegen 10.50 Uhr zu einem Unterrichtsausfall. In der Jungentoilette im Erdgeschoss des Erweiterungsbaus neben der Pausenhalle war ein Handtuchhalter in Brand gesetzt worden.

Polizei und Feuerwehr waren bereits nach wenigen Minuten vor Ort und ergriffen die nötigen Maßnahmen.

Neben dem geringen Schaden an dem Gerät selbst ist vor allem der beißende und toxische Rauch und der resultierende Reinigungsaufwand eine zusätzliche Belastung für das Personal der Schule. Trotz dieses kleinen Zwischenfalls bei dem zum Glück kein Personenschaden zu beklagen ist, hat sich einmal mehr gezeigt, dass die Brandschutzeinrichtung nicht auf dem neuesten Stand sind. Entdeckt wurde der Brand durch eine dunkle Rauchwolke, die aus der Toilette drang. Die Evakuierung der Schulklassen ist rasch abgelaufen, obwohl kein Brandalarm ausgelöst wurde, sondern mit einer Durchsage im Haus alarmiert wurde.

Die Toilette muss saniert und der Rest des Gebäudes gut belüftet werden.

Am Brandort und in den anderen Toiletten sind keine Rauchmelder vorhanden!

Hier ist der Baulastträger, die Stadt Landshut, gefragt.

 





NO COMMENTS

Leave a Reply