Home Allgemein Kind fällt in Regenwasserzisterne

Kind fällt in Regenwasserzisterne

Nachtrag zum Polizeibericht Mittwoch, 05. August 2020

Stadtgebiet Landshut

LANDSHUT. Am Samstagvormittag den 02.08.2020 öffnete ein 43-jähriger den Schacht zur Regenwasserzisterne in seinem Garten um ein Problem zu beheben. Zur gleichen Zeit befand sich die 7-jährige Tochter im Garten. Der Vater lies die offene Zisterne kurz unbeaufsichtigt. Gegen 11.00 Uhr stürzte die 7-jährige in den unbeaufsichtigten, ca. 7 Meter tiefen Schacht. Dabei verfing sie glücklicherweise sich mit dem rechten Fuß in einer Schnur und blieb nach ca. 2 Metern kopfüber im Schacht hängen. Das Mädchen konnte von den Angehörigen aus der Zisterne gerettet werden. Durch den Sturz zog sie sich Schürfwunden im Bereich der Beine und Arme zu. Sie wurde vorsorglich ins Kinderkrankenhaus gebracht.

Foto: klartext.LA