Home Allgemein JUBILÄUMSAUSSTELLUNG WAR EIN VOLLER ERFOLG

JUBILÄUMSAUSSTELLUNG WAR EIN VOLLER ERFOLG

Bildtext: Hans Göding, Betriebsleiter des Lehr- und Beispielsbetrieb für Obstbau Deutenkofen, erörterte die Herausforderungen und Chancen des modernen Obstbaus in der Region.

 

 

Jubiläumsobstausstellung war ein voller Erfolg

Der Lehr- und Beispielsbetrieb für Obstbau Deutenkofen veranstaltete seine 15. Obstausstellung

 

Über 400 unterschiedliche Obstsorten konnten bei der Obstausstellung am Lehr- und Beispielsbetrieb für Obstbau des Bezirks Niederbayern in Deutenkofen bewundert werden.

 

Zur diesjährigen Jubiläumsobstausstellung des Lehr- und Beispielsbetriebs für Obstbau Deutenkofen waren zahlreiche interessierte Besucher gekommen. Zusammen mit Bezirksrat Markus Scheuermann hielten die Verantwortlichen des Betriebs eine Rückschau auf 15 Jahre der Obstausstellungen in Deutenkofen. Dabei wurde zum ersten Mal die magische Zahl von 400 ausgestellten Sorten geknackt. Dazu gehörten neben alten und neuen Apfelsorten auch Most- und Tafelbirnen sowie Früchte von unterschiedlichen Zwetschgen-, Quitten- und Walnusssorten.

Viele einzelne Beratungsgespräche drehten sich um aktuelle Anbauprobleme wie beispielsweise das vermehrte Auftreten von Sonnenbrand an Früchten und invasiven Schaderregern. Betriebsleiter Hans Göding behandelte in seinem Vortag das wachsende Kommunikationsproblem zwischen Verbrauchern und Landwirtschaft. Der Deutenkofener Lehrbetrieb des Bezirks Niederbayern sieht sich mit seiner jahrzehntelangen Tradition als Schnittstelle, um über Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit den Obstanbau transparent zu machen und gegenseitiges Vertrauen zu erhalten bzw. aufzubauen.

 

– eb –

 

Bildquelle:  Lehr- und Beispielsbetrieb für Obstbau Deutenkofen

 

 

Bitte teilen