Home Allgemein Hybridbusse im Einsatz

Hybridbusse im Einsatz

25.07.2013 13:14 

Hybridbusse verbessern die Stadtluft in Hanoi

Dr. Norbert Aschenbrenner Corporate Communications, Corporate Technology
Siemens AG

Siemens und die Vietnam Motors Industry Corporation (Vinamotor) haben in Hanoi den ersten Hybridbus mit kombiniertem Elektro-Diesel-Antrieb vorgestellt. Das Projekt ist das erste dieser Art in Vietnam. Das Fahrzeug nutzt das von Siemens entwickelte Antriebssystem ELFA. Dabei treibt der Dieselmotor nicht wie üblich die Hinterachse über ein Automatikgetriebe an. Stattdessen wird ein Generator angetrieben, der über Leistungselektronik einen oder mehrere Fahrmotoren mit Strom versorgt. Die Busse brauchen bis zu 50 Prozent weniger Treibstoff und stoßen entsprechend weniger Abgase aus.

Öffentlicher Transport ist eine der größten Herausforderungen für Großstädte in Vietnam – und vielen anderen Metropolen Asiens. Die Einwohnerzahlen steigen stark an und gleichzeitig sind Stadtbusse oft die einzige Form des öffentlichen Nahverkehrs. Die Busse tragen stark zur Luftverschmutzung bei, und sie haben hohe Treibstoffkosten. Langfristig schaffen reine Elektroantriebe Abhilfe, aber die heutige Batterietechnik ist noch relativ teuer. Wegen ihrer vielen Stopps an Ampeln und Haltestellen eignen sich Hybridantriebe, die Diesel- und Elektromotoren kombinieren, sehr gut für Stadtbusse.

In dem von Siemens entwickelten ELFA-System wirken die Elektromotoren beim Bremsen als Generatoren und speisen Strom in einen Energiespeicher zurück. Der Bus kann dann diese Energie nutzen, um streckenweise rein elektrisch und damit völlig emissionsfrei zu fahren. Je nach Leistungsfähigkeit des Energiespeichers liegt die Reichweite zwischen einigen hundert Metern bis hin zu mehreren Kilometern. Der Bus fährt sparsamer, stößt weniger Abgase aus und ist leiser, weil das Hochdrehen des Dieselmotors beim Beschleunigen wegfällt.

Busse mit ELFA-Antriebstechnik sind seit einigen Jahren weltweit in verschiedenen Städten unterwegs, unter anderem in London, München und Nürnberg. In Vietnam kooperiert Siemens seit 2012 mit dem Bushersteller Vinamotor, um die Technik in dessen Busse zu integrieren. Kürzlich ging in Hanoi der erste Prototyp an den Start. Momentan wird der Bus in einem dreimonatigen Test-betrieb durch ein internationales Team technischer Experten von Siemens auf die Anforderungen der vietnamesischen Umge-bungs- und Betriebsbedingungen optimiert. Nach Abschluss dieser Phase startet mit Vinamotor die Serienproduktion der Hybridbusse.​