Home Allgemein HOCHSCHULE LANDSHUT IM ELITENETZWERK VERTRETEN

HOCHSCHULE LANDSHUT IM ELITENETZWERK VERTRETEN

Bildtext: Prof. Dr. Bernd Mühlfriedel ist für die kommenden drei Jahre Mitglied im Beirat des Elitenetzwerks Bayern.

 

Hochschule Landshut im Elitenetzwerk vertreten

Wissenschaftsminister Bernd Sibler beruft Prof. Dr. Bernd Mühlfriedel in den Beirat des Elitenetzwerks Bayern

Mit dem Elitenetzwerk Bayern wurde 2002 und 2003 ein Konzept entwickelt, das besonders begabte Studentinnen und Studenten sowie Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler bestmöglich fördert. Derzeit hat das Netzwerk über 10.000 Mitglieder.

Dem Elitenetzwerk Bayern steht ein achtköpfiger Beirat vor, unter Leitung von Prof. Dr. Phillip Hellwege (Universität Augsburg). Seit Januar ist auch ein Professor der Hochschule Landshut Beiratsmitglied – Prof. Dr. Bernd Mühlfriedel. Die neue Aufgabe geht der Professor für Entrepreneurship & KMU-Management an der Hochschule Landshut mit viel Engagement an. „Ich freue mich sehr, die Förderprogramme des Elitenetzwerks künftig inhaltlich und programmatisch zu begleiten und mitzugestalten“, erklärt Mühlfriedel.

Das Elitenetzwerk Bayern zeichnet sich verantwortlich für Elitestudiengänge, internationale Doktorandenkollegs, internationale Nachwuchsforschungsgruppen sowie für die nach dem Bayerischen Eliteförderungsgesetz (BayEFG) entwickelten Förderlinien „Max Weber-Programm Bayern“ und „Forschungsstipendien“. Mühlfriedels Mandat im Beirat ist auf zunächst drei Jahre ausgelegt.

 

Foto: Hochschule Landshut