AllgemeinDaten & FaktenPolitikPopulärTechnikUmwelt & EnergieWerbungWirtschaft und Unternehmen

Hochbauförderung wächst hoch hinaus

Abgeordneter Radlmeier gibt Förderungen bekannt

Region Landshut. In der Region Landshut wird weiter kräftig gebaut. Baumaßnahmen der Städte und Gemeinden unterstützt dabei der Freistaat Bayern mit der Hochbauförderung – und die steigt in diesem Jahr erheblich, wie Landtagsabgeordneter Helmut Radlmeier (CSU) ausführt: „In diesem Jahr fließen im Rahmen der Hochbau-Förderung über 27,8 Millionen Euro in unsere Heimatregion“, so Radlmeier.

„Damit bleibt der Freistaat Bayern ein verlässlicher Partner seiner Gemeinden und Landkreise – gerade mit Blick auf den Bau und Erhalt unserer Bildungs- und Betreuungseinrichtungen“, so Radlmeier. Insgesamt steht für den Kommunalen Hochbau in diesem Jahr über 1 Milliarde Euro zur Verfügung. Davon stammen 650 Mio. Euro aus dem Kommunalen Finanzausgleich und 360 Mio. Euro aus dem Corona-Sonderinvestitionsprogramm des Freistaats Bayern.

„Bildung bleibt die wichtigste Investition in die Zukunft unserer Kinder. Mit dieser kräftigen Erhöhung der Zuschüsse wird der Freistaat seiner Verantwortung gerecht, eine ausgewogene Infrastruktur in allen Landesteilen Bayerns zu erhalten“, erläutert Radlmeier. Gefördert werden vor allem der Bau und die Sanierung von Schulen, schulischen Sportanlagen und Kindertageseinrichtungen.  Mit den verfügbaren Mitteln kann der für dieses Jahr gemeldete Bedarf nahezu vollständig gedeckt werden.

In Stadt und Landkreis Landshut werden mit den 27,8 Millionen Euro 34 Bauprojekte gefördert. Im vergangenen Jahr waren es noch 11,7 Millionen Euro. Die größte Einzelsumme erhält die Stadt Landshut für den Neubau der Staatlichen Realschule inklusive der dazugehörigen Schulsportanlagen: 6,6 Millionen Euro steuert der Freistaat dafür bei. Auf Platz zwei folgt der Landkreis: Die Generalsanierung und Erweiterung der Staatlichen Realschule Rottenburg mit der Sanierung der Sporthalle wird mit 5 Millionen Euro unterstützt.

Bildunterschrift: Auf über 27,8 Millionen Euro steigt die Hochbau-Förderung des Freistaats in diesem Jahr. Mit den Geldern werden 34 Baumaßnahmen der Städte und Gemeinden in der Region Landshut unterstützt, wie Landtagsabgeordneter Helmut Radlmeier (CSU) mitteilt. 

Foto: Pixabay.

Die Projekte im Überblick:

Kommune:Maßnahme:Förderbetrag in Euro:  
Gemeinde AdlkofenErweiterung des Kindergartens319.000
Gemeinde Altdorf Teilersatzneubau der Grund- und Mittelschule mit Kinderhort, Generalsanierung und Umbau der Grundschule und Generalsanierung der Sporthalle3.100.000
Zweckverband Berufliche Schulen LandshutNeubau und Generalsanierung der Staatlichen Berufsschule I mit der Berufsfachschule für Informationstechnik und der Berufsoberschule Landshut1.000.000
Gemeinde BruckbergNeubau der Kinderkrippe Breitenau180.000
Markt ErgoldingNeubau eines Kinderhortes im Rahmen des Neubaus eines Mehrzweckgebäudes60.000
Markt ErgoldsbachErrichtung eines Kindergartens durch Erweiterung und Umbau eines ehemaligen Schulgebäudes98.000
Markt ErgoldsbachNeubau einer Kindertageseinrichtung600.000
Gemeinde EssenbachErweiterung des Kinderhortes35.000
Gemeinde EssenbachErweiterung des Kindergarten Unterwattenbach130.000 
Gemeinde EssenbachNeubau eines Kindergartens in Altheim250.000 
Gemeinde Furth Ersatzneubau und Erweiterung der Kindertageseinrichtung sowie Erweiterung des Kinderhortes2.000.000 
Gemeinde Kumhausen Erweiterung und Sanierung der Kindertageseinrichtung St. Ulrich in Obergangkofen265.000 
Stadt Landshut Baukostenzuschuss zum Ersatzneubau des Kindergartens St. Jodok durch den Caritasverband Landshut e. V.43.000 
Stadt Landshut Baukostenzuschuss zum Neubau der Pestalozzi-Schule mit Kindertageseinrichtung durch die Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Landshut e. V.500.000 
Stadt Landshut Ersatzneubau der Sporthalle mit Freisportanlagen an der Grund- und Mittelschule St. Nikola54.000 
Stadt Landshut Erweiterung des Kindergartens am Brauneckweg um einen Kinderhort20.000 
Stadt Landshut Erwerb und Umbau des Kinderhortes, Weilerstraße202.000 
Stadt Landshut Generalsanierung der Sporthalle am Sonderpädagogischen Förderzentrum Landshut68.000 
Stadt Landshut Generalsanierung des Hans-Carossa-Gymnasiums, Marienplatz150.000 
Stadt Landshut Generalsanierung des Hans-Leinberger-Gymnasiums2.300.000 
Stadt Landshut Generalsanierung mit Umbau der Staatlichen Realschule Landshut mit Sporthalle629.000 
Stadt Landshut Generalsanierung und Erweiterung der Kindertageseinrichtung Waldorf50.000 
Stadt Landshut Neubau der Grundschule Nordwest mit Freisportanlage, Mensa und Kinderhort350.000   
Stadt Landshut Neubau der Grundschule Ost mit Freisportanlage, Mensa und Kinderhort  300.000 
Stadt Landshut Neubau der Staatlichen Realschule mit Schulsportanlagen6.600.000 
Landkreis Landshut Neubau einer Sporthalle an der Realschule Neufahrn i. NB.100.000 
Landkreis Landshut Generalsanierung und Erweiterung der Staatlichen Realschule Rottenburg mit Sanierung der Sporthalle5.000.000 
Gemeinde Obersüßbach Neubau des Kinderhortes sowie Ersatzneubau mit Erweiterung der Kindertageseinrichtung300.000 
Markt Pfeffenhausen Neubau einer Kindertageseinrichtung330.000 
Stadt Rottenburg a. d. Laaber Erweiterung der Grund- und Mittelschule2.000.000  
Stadt Rottenburg a. d. Laaber Neubau eines Kindergartens450.000 
Gemeinde Tiefenbach Neubau einer Kindertageseinrichtung56.000 
Gemeinde Tiefenbach Neubau einer Sporthalle an der Mittelschule in Ast45.000 
Gemeinde Weihmichl Generalsanierung der Sporthalle bei der Grundschule Unterneuhausen220.000 
Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Cookie Consent mit Real Cookie Banner