Home Allgemein HILFE BEI ALLEN FRAGEN RUND UM DEN NACHWUCHS — Baby- und Kleinkindsprechstunden...

HILFE BEI ALLEN FRAGEN RUND UM DEN NACHWUCHS — Baby- und Kleinkindsprechstunden im Landkreis Landshut

0 1615

Hilfe bei allen Fragen rund um den Nachwuchs

Baby- und Kleinkindsprechstunden im Landkreis Landshut

 

„Ist unser Baby gut entwickelt?“ „Was kann ich tun, wenn mein Kind unruhig ist?“ „Warum schläft unser Kind nicht durch?“ „Wie geht es nach der Stillzeit weiter?“ Sitzen, krabbeln, laufen – wann „muss“ mein Kind das können?“ „Trotzalter – wie kann ich mein Kind gut begleiten?“ Viele dieser Fragen kommen jungen Eltern bekannt vor und oft ist man unsicher, wie man am besten mit dem eigenen Nachwuchs umgeht. Oft wünschen sich Eltern dann einen kompetenten Gesprächspartner, der sich Zeit nimmt und mit Verständnis auf die kleinen Sorgen und Nöte reagiert. Die Baby- und Kleinkindsprechstunden im Landkreis Landshut können hier neben Kinderarzt und Hebamme eine wertvolle Alternative für einen guten Start ins Kinderleben sein.

 

Dabei können Unsicherheiten besprochen und Fragen geklärt werden. Manchmal ist auch „nur“ eine Bestätigung „alles richtig zu machen“ wichtig, um neue Kraft für den Alltag mit Kind zu tanken. Im Landkreis Landshut gibt es an fünf Standorten eine Baby- und Kleinkindsprechstunde. In Ergoldsbach, Essenbach, Furth und Rottenburg finden die Sprechstunden jeweils in der Kinderkrippe statt. In der Stadt Vilsbiburg wird die Sprechstunde im Familienzentrum angeboten. Die genauen Standorte und die jeweiligen Termine findet man im Internet unter www.koki-landshut.de.

 

Das Angebot richtet sich an Eltern mit Babys und Kleinkindern im Alter von 0 bis drei Jahre und wird von der koordinierenden Kinderschutzstelle (kurz KoKi) im Landkreis Landshut organisiert. Die Baby- und Kleinkindsprechstunde kann von allen Eltern kostenfrei, unverbindlich und durchaus wiederholt besucht werden. Für eine Beratung benötigt man keinen Termin. Sofern gewünscht, können die Eltern in der Sprechstunde auch anonym bleiben. Die Kinderkrankenschwestern unterliegen der Schweigepflicht. Bei Bedarf werden weiterführende Hilfen vermittelt. Sie wollen mit ihrem Beratungsangebot junge Eltern mit ihren Babys und Kleinkindern begleiten. Wie die Krankenschwestern berichten berichten, treten in der ersten Lebensphase eines Kindes immer wieder Fragen und Situationen auf, in denen sich die Eltern gerne an sie als erfahrenes Fachpersonal wenden. Generell können in der Baby- und Kleinkindersprechstunde alle Themen rund um den Nachwuchs besprochen werden. Für weitere Informationen stehen die beiden Sozialpädagoginnen Gudrun Kolbeck-Schaefer und Birgit Vogel von der KoKi unter Telefon 0871/408 – 5715 und -57 14. Alle Termine und sonstigen Angebote der KoKi finden sich auch im Internet unter www.koki-landshut.de.