Home Allgemein Hebammen spenden für Flüchtlingskinder

Hebammen spenden für Flüchtlingskinder

Bild von links: Dr. Ingo Bauerfeind, Chefarzt der Frauenklinik, mit den Hebammen Agnes Böllinger, Veronika Kaiser und Iris Ternes sowie Kreisjugendamtsleiterin Angela Langwieser, Oberärztin Dr. Katharina Schröder und Lisa Yesilköy vom Kreisjugendamt

Die Beleghebammen des Klinikums Landshut haben gestern dem Kreisjugendamt Landshut 634,50 Euro gespendet. Das Geld stammt aus dem Tag der Offenen Tür der Geburtshilfe. Die Hebammen hatten dafür eine große Tombola organisiert und über den Losverkauf von 600 Losen 600 Euro eingenommen. Zu gewinnen gab es 200 Sachpreise, die die Hebammen zusammen mit Oberärztin Dr. Katharina Schröder von rund 40 Firmen organisiert hatten. Die 34,50 Euro waren freiwillige Spenden für das am Aktionstag angebotene Kinderschminken und Bemalen von Schwangerenbäuchen.

Mit dem Geld wird das Kreisjugendamt besondere Wünsche von minderjährigen Flüchtlingen ohne Eltern erfüllen. „Darunter fallen beispielsweise Sportschuhe oder andere Kleinigkeiten, die nicht von der gesetzlich definierten Pflichtversorgung abgedeckt werden“, erklärt Amtsleiterin Angela Langwieser.

 




NO COMMENTS

Leave a Reply