Home Allgemein GRABSCHER IN DER STADT UNTERWEGS — Fahrrad bei Baumarkt gestohlen — Polizei...

GRABSCHER IN DER STADT UNTERWEGS — Fahrrad bei Baumarkt gestohlen — Polizei sprengt Kifferrunde

Pressebericht Montag, 10. Oktober 2016

 

Stadtgebiet Landshut

 

Grabscher in der Altstadt unterwegs

 

LANDSHUT. Am Sonntag, gegen 01.30 Uhr, wurde eine 36-jährige Landshuterin in der Altstadt 390 von einem unbekannten Mann angesprochen. Dieser forderte sie zum Geschlechtsverkehr auf und versuchte der Dame an die Brust zu greifen. Die Frau konnte den Übergriff abwehren und flüchtete. Am Sonntag, gegen 20.00 Uhr, wiederholte sich der Vorgang an derselben Stelle in der Altstadt. Offensichtlich lauerte der Unbekannte der 36-Jährigen erneut auf. Der Grabscher kam nicht zum Ziel, die Frau drohte mit der Polizei, woraufhin der Täter flüchtete. Dieser wird wie folgt beschrieben: ca. 20 Jahre, 175 cm, kräftige Statur, schwarze Haare, osteuropäischer Herkunft, bekleidet mit einer schwarzen Jogginghose, schwarze Bomberjacke mit weißen Ärmeln, weiße Schuhe, der Mann trug zudem weiße Kopfhörer. Sachdienliche Hinweise auf den Mann nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 03258

 

Hochwertiges Fahrrad bei Baumarkt gestohlen

 

LANDSHUT. Bereits am Dienstag, 04.10.16, in der Zeit von 09.00 Uhr bis 10.00 Uhr, entwendete ein Unbekannter vor einem Baumarkt in der Neidenburger Straße ein schwarz-weißes Fahrrad der Marke Bulls im Wert von rund 1.300 €. Sachdienliche Hinweise auf den Verbleib des Rades bzw. den Täter nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 032315

 

Versuchter Einbruch in Bäckerei

 

LANDSHUT. In der Nacht auf Samstag versuchte ein Unbekannter in eine Bäckerei in der Niedermayerstraße 24 c einzudringen. Er beschädigte dabei die Eingangstüre, in die Räumlichkeiten kam er nicht. Hinweise zu dem Einbruchsversuch nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 03247

 

Polizei sprengt Kifferrunde

 

LANDSHUT. Am Sonntag, gegen 00.30 Uhr, überprüften Beamte der Zivilen Einsatzgruppe beim Isarufer in der Nähe vom Maxwehr einen 16-jährigen Schüler und seine zwei 18-jährigen Begleiter, alle aus dem Landkreis Dingolfing-Landau. Sie waren dabei, einen Joint zu rauchen, warfen diesen jedoch noch vor der Kontrolle in die Isar. Bei der Durchsuchung der Personen fanden die Polizisten zudem eine geringe Menge Marihuana. 2150000989

 

Außenspiegel von Fahrzeug beschädigt

 

LANDSHUT. Am Samstag, gegen 18.15 Uhr, trat ein Unbekannter in der Friedhofstraße den linken Außenspiegel eines grünen VW Polo ab. Es entstand ein Schaden von rund 300 €. Nach der Tat flüchtete der Mann in unbekannte Richtung. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeidienststelle in Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 032532

 

Polizei stoppt Trunkenheitsfahrten

 

LANDSHUT. Am Freitag, gegen 23.40 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife in der Herzog-Albrecht-Straße einen 53-Jährigen aus Landshut, der mit seinem Kleinkraftrad unterwegs war. Der Mann hatte alkoholische Getränke konsumiert, eine Weiterfahrt musste unterbunden werden. Den 53-Jährigen erwarten eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz sowie ein einmonatiges Fahrverbot. Selbiges gilt für die nachfolgenden Autofahrer, die die Polizei am Wochenende im Stadtgebiet überprüfte: So am Samstag, gegen 01.40 Uhr, in der Seligenthaler Straße. Dort war für eine 24-jährige Autofahrerin aus Landshut aufgrund übermäßigen Alkoholgenusses die Fahrt beendet. Am Samstag, gegen 04.00 Uhr, kontrollierte eine Polizeistreife in der Hofmark-Aich-Straße einen 26-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis. Auch er hatte zu viel Alkohol intus. Für einen 28-jährigen rumänischen Lkw-Fahrer war am Sonntag, gegen 06.40 Uhr, in der Siemensstraße die Fahrt zu Ende. Aufgrund seiner Alkoholisierung ordneten die Polizisten eine Blutentnahme im Krankenhaus an. Weiter ging es am Sonntag, gegen 22.30 Uhr, in der Wittstraße. Dort geriet ein 41-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis in eine Polizeikontrolle, dabei stellten die Beamten bei ihm erheblichen Alkoholgeruch fest. Der Test am Alkomaten bestätigte den Verdacht. 032446, 032462, 032470, 032563, 032593.

 

 

Landkreisgebiet Landshut

Auffahrunfall auf der Kreisstraße LA26 – vier verletzte Personen

 

ALTDORF, LANDKREIS LANDSHUT. Am Freitag, gegen 19.20 Uhr, ereignete sich auf der Kreisstraße LA26 im Gemeindebereich Altdorf ein Verkehrsunfall, bei dem vier Personen leicht verletzt wurden, es entstand ein Sachschaden von rund 30.000 €.

 

Zur Unfallzeit befuhr ein 54-jähriger Landwirt aus dem Landkreis mit seinem Traktorgespann die LA26 in Fahrtrichtung Landshut. Hinter ihm war ein 22-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis unterwegs, in dessen Fahrzeug befanden sich eine 25-Jährige, ebenfalls aus dem Landkreis, sowie ihre einjährige Tochter. Aus bislang unbekannten Gründen fuhr der 22-Jährige auf das Gespann auf. Durch den Aufprall wurde der Hänger samt Traktor nach rechts in die Leitplanke gedrückt. Alle beteiligten Personen mussten durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser verbracht werden. Die Freiwilligen Feuerwehren Altdorf und Pfettrach waren mit ca. 30 Personen im Einsatz. 032436

 

 

 

-hjl-