Home Allgemein GLÜCK MIT GLAS – Film über Glassammlung von Marlene und Karl Reidel

GLÜCK MIT GLAS – Film über Glassammlung von Marlene und Karl Reidel

0 2125

Glück mit Glas

Film 2013, Regie: Beate Rose, Idee: Nikolaus Deussen

 

Mittwoch, 16. September 2015

19.30 Uhr

 

Skulpturenmuseum im Hofberg
Nähere Informationen unter
T. 0871/890 21 | F. 0871/890 23 | skulpturenmuseum@landshut.de

 

In rund fünfzig Jahren trugen die Künstler Marlene und Karl Reidel eine der größten Glassammlungen Bayerns zusammen. In unterschiedlichen Farbschattierungen, Formen und mit allerlei Raffinessen lassen die gläsernen Kunstwerke den Betrachter staunen und erstrahlen immer wieder neu.

 

Im Jahr 2013 konzipierten Beate Rose und Nikolaus Deussen einen Film, der nicht nur die Schönheit der Glassammlung wiedergibt, sondern auch das `Dahinter`, das Suchen, Finden und Sammeln eindrucksvoll schildert.

In den letzten Filmaufnahmen vor ihrem Tod 2014 beschreibt Marlene Reidel die Leidenschaft und Hingabe, mit der das Ehepaar seine Sammlung wachsen ließ. Heute noch kann der Betrachter in ein Meer von Farben und Formen eintauchen.

 

Im Skulpturenmuseum im Hofberg wird dieser einzigartige Film der Öffentlichkeit präsentiert. Das Ehepaar Marlene und Karl Reidel gehört zu den bekanntesten Künstlern Niederbayerns. Die Kinderbücher von Marlene Reidel wurden in unzählige Sprachen übersetzt. So war „Kasimirs Weltreise“ im Jahr 1960 unter den zehn besten Büchern in der New York Times.

Der Bildhauer Karl Reidel, der 2006 verstarb, prägte über Jahrzehnte hinweg den öffentlichen Raum mit zahlreichen Werken.

 

Auch wenn die Glassammlung des Ehepaars Reidel nicht wie die bronzenen Skulpturen Karl Reidels für jeden ersichtlich in der Öffentlichkeit begegnet, ist sie Teil eines großen künstlerischen Gesamtwerkes von Marlene und Karl Reidel – eine versteckte Kostbarkeit, die in dem Film von Beate Rose und Nikolaus Deussen entdeckt werden kann.

 

 

-hjl-