Home Allgemein GERÜCHTE BRINGEN LANDSHUTER GASTRONOMEN IN BEDRÄNGNIS – Gaststättenbetrieb des ETSV O9 weiter...

GERÜCHTE BRINGEN LANDSHUTER GASTRONOMEN IN BEDRÄNGNIS – Gaststättenbetrieb des ETSV O9 weiter in guten Händen

Bildtext: Petra Lindinger und Heinrich Pagelsen an der Theke ihrer ETSV O9 Gaststätte

GERÜCHTE BRINGEN LANDSHUTER GASTRONOMEN IN BEDRÄNGNIS

Gaststättenbetrieb des ETSV O9 weiter in guten Händen

 

Ein Gerücht, das behauptet, dass die Gaststätte des ETSV 09 Landshut im Mai wieder schließen wird, hält sich hartnäckig. Von ihren eigenen Gaststättenbesuchern mussten die Wirtsleute und Pächter der Gaststätte des ETSV 09, Heinrich Pagelsen und Petra Lindinger dieses Gerücht bestürzt zur Kenntnis nehmen.

Viele Verbände, wie die Gewerkschaft Bahn-Soziale-Werke, die bei den Wirtsleuten ihre Termine hinterlegt hätten, sind verunsichert und fragen immer wieder nach, ob die Gerüchte Bestand hätten. Sogar im Landshuter Schlachthof, wo Petra Lindinger ihre Fleischwaren einkauft, wurde sie darauf angesprochen. „Jetzt wo das Geschäft sehr gut gelaufen sei“, wie Petra Lindinger berichtet, gäbe es die Gerüchte, die jeder Grundlage entbehren. Seit dieser Zeit haben die Wirtsleute mit finanziellen Einbußen zu kämpfen, da ihnen bisher wohlgesonnene Gaststättenbesucher ausbleiben. „Dass wir hier auch Neider haben“, sei den Wirtsleuten schon klar, nur woher sie kommen können sie nicht sagen, man vermutet aber, dass sie eher aus der Kollegenecke kommen. Petra Lindinger, die seit dreißig Jahren den Beruf einer Köchin ausübt, hat ihre Gaststätte, wie der Berichterstatter sich selber überzeugte, auf Hochglanz gebracht und eine äußerst saubere Küche vorzeigte, so wie es sich für einen modern geführten Gastronomiebetrieb gehört und von den Gästen verlangt wird. Die gutbürgerliche Speisenkarte zeugt ebenfalls vom Können einer ausgezeichneten Köchin.

 

Petra Lindinger hat inzwischen eine Musical-Dinner-Show bei den Eisenbahner Sportgaststätten eingerichtet. Schon letztes Jahr war die erste Musical-Dinner-Show ein Riesenerfolg. Der schon für heuer am 18. April angesetzten Termin für diese Veranstaltung sei jetzt bereits ausverkauft und so musste Frau Lindinger, auf Grund der regen Nachfrage, am 20. April einen weiteren Termin ansetzen. Ein weiterer Termin sei ein Fischessen am Aschermittwoch.

 

Alle diese Aktivitäten der 09er Wirtsleute deuten keineswegs darauf hin, dass die Gaststätte der Eisenbahner wieder vor dem Aus stehen sollte. Petra Lindinger und Heinrich Pagelsen haben bereits in ihrer Home-Page darauf hingewiesen, dass die Vereinsgastronomie des ETSV 09 Landshut weiterhin betrieben wird.

Anderslautende Veröffentlichungen und dergleichen entsprechen nicht den tatsächlichen Gegebenheiten. Die Vereinsführung des ETSV 09 Landshut sowie die Pächter behalten sich vor, alle rechtlichen Möglichkeiten gegenüber Personen einzuleiten, die diese unwahren Mitteilungen in jedweder Form verbreiten.

 

-hjl-

 

Foto: h.j.lodermeier