Home Allgemein Verkehrsunfall mit fünf Leichtverletzten – Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet – Brennender...

Verkehrsunfall mit fünf Leichtverletzten – Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet – Brennender Holzscheit alarmiert Einsatzkräfte – Geisterfahrer verursacht Unfall und flüchtet

Polizeiinspektion Landshut

Pressebericht der Polizeiinspektion Landshut, Dienstag, 29. September 2020

Stadtgebiet Landshut

  1. Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet

Landshut. Am Montag, zwischen 07.15 Uhr und 16.30 Uhr, wurde in der Staudenrausstraße ein geparkter, weißer Pkw BMW von einem unbekannten Fahrzeugführer am Seitenteil hinten links angefahren und beschädigt. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen oder die Polizei zu verständigen. Wer hat den Unfall beobachtet oder kann sachdienliche Hinweise geben? Bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871 9252-0.

  1. Brennender Holzscheit alarmiert Einsatzkräfte

Landshut. Am Montag, gegen 14.00 Uhr, wurden die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in die Schönbrunner Straße gerufen. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass ein Bewohner Holz im Kamin nachlege wollte und dabei ein glühender Holzscheit herausfiel. Er versuchte daraufhin das Holzstück mittels einer Decke zu löschen bzw. auszuschlagen. Hierbei kam es zu einer mittleren Rauchentwicklung. Durch die FFW Landshut wurde letztendlich die Rauchquelle entfernt und Wohnung, sowie das Treppenhaus entlüftet. Zum Glück entstand kein Sachschaden und es wurde niemand verletzt.

Stadtgebiet Landshut

Verkehrsunfall mit fünf Leichtverletzten

LANDSHUT. Am Dienstag, gegen 07.30 Uhr, wollte eine 18-jährige mit ihrem Pkw VW Golf an der Kreuzung Podewilsstraße nach links zum Alten Viehmarkt abbiegen. Hierbei übersah sie eine auf der zweiten Fahrspur entgegenkommende 24-jähringe mit ihrem Pkw Toyota und es kam zum Zusammenstoß. Bei dem Unfall wurde sowohl die Unfallverursacherin mit ihren drei minderjährigen Beifahrern, als auch die 24-jährige leicht verletzt. Alle fünf mussten in Landshuter Krankenhäuser zur weiteren Versorgung gebracht werden. Die Kreuzung war während der Unfallaufnahme in Fahrtrichtung Tunnel gesperrt und der Verkehr wurde über die Bauhofstraße und Friedhofstraße abgeleitet. Ab etwa 09.00 Uhr war die Kreuzung wieder frei. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden im oberen vierstelligen Eurobereich. Sie mussten abgeschleppt werden.

Landkreisgebiet Landshut 

  1. Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

Ergolding/Landkreis Landshut. Am Montag, gegen 13.35 Uhr, befuhr ein 23-jähriger aus dem Landkreis mit seinem Pkw BMW die Staatsstraße 2143 und wollte bei Ergolding in die Mattarelloallee abbiegen. Hierbei übersah er eine entgegenkommende 41-jährige Landshuterin mit ihrem Pkw Hyundai und stieß mit ihr zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurden die Beiden verletzt und mussten in Landshuter Krankenhäuser gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden im oberen vierstelligen Eurobereich. Sie mussten anschließend abgeschleppt werden.

  1. Geparkten Pkw vorsätzlich verkratzt

Kumhausen/Landkreis Landshut. Zwischen Samstag und Montag wurde, in der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses in der Rosenheimer Straße, ein geparkter, roter Pkw Peugeot 206 von einem Unbekannten mit einem spitzen Gegenstand vorsätzlich an der Beifahrertür verkratzt. Der Pkw war ordnungsgemäß auf seinem Stellplatz abgestellt. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871 9252-0.

  1. Geisterfahrer verursacht Unfall und flüchtet

Tiefenbach/Landkreis Landshut. Am Montag, gegen 12.30 Uhr, bog ein 39-jähriger mit seinem Pkw Opel von der Bundesstraße 11 kommend, auf die Ausfahrt Richtung Tiefenbach ab. Hier kam ihm, nach seinen Angaben, plötzlich ein bislang unbekannter Pkw auf seiner Fahrspur entgegen, sodass der 39-jährige nach rechts ausweichen musste und gegen die Leitplanke stieß. Beim Gegenlenken kam er ins Schleudern und prallte anschließend gegen die Leitplanke auf der linken Fahrspur. Es entstand ein Sachschaden im oberen vierstelligen Eurobereich. Der entgegenkommende Pkw fuhr einfach weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Nach Angaben des 39-jährigen könnte es sich um einen dunklen Pkw BMW gehandelt haben. Wer hat den Unfall beobachtet oder kann sachdienliche Hinweise geben? Bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871 9252-0.

  1. Kleintransporter aufgebrochen und Werkzeuge entwendet

Ergolding/Landkreis Landshut. Zwischen Donnerstag und Montag wurde in der Mendelstraße die Seitenscheibe eines geparkten Kleintransporters eingeschlagen und diverse Werkzeuge daraus entwendet. An dem Transporter entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Die Anzahl der entwendeten Werkzeuge und die Schadenshöhe steht noch nicht ganz fest. Wer hat hier verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871 9252-0.

Foto: Klartext.LA