Home Allgemein Geparkte Fahrzeuge beschädigt und geflüchtet – Altes Bahnhofsgebäude beschädigt

Geparkte Fahrzeuge beschädigt und geflüchtet – Altes Bahnhofsgebäude beschädigt

Polizeiinspektion Landshut, Pressebericht Sonntag, 27. September 2020

Stadtgebiet Landshut

Geparkte Fahrzeuge beschädigt und geflüchtet

LANDSHUT. Am Samstag gegen ca. 20:20 Uhr kam es in der Inneren Münchener Straße 46 in Landshut zu einer Unfallflucht. Dort parkte ein schwarzer BMW, welcher durch einen silbernen BMW während des Ausparkens an der linken Front beschädigt wurde.

Am Pkw des Geschädigten Fahrzeughalters entstand nicht nur ein Karosserieschaden, sondern vermutlich auch ein erheblicher Schaden an der Achse, weshalb der Gesamtschaden im höheren vierstelligen Eurobereich liegen dürfte.

Ebenso wurde im Zeitraum von Donnerstag bis Samstag ein schwarzer Peugeot Kleinwagen in der Ergoldinger Str. 6a in Landshut beschädigt. Hierbei wurde wohl durch einen vorbeifahrenden Pkw der linke Außenspiegel touchiert und beschädigt. Der identische Sachverhalt geschah von Freitag auf Samstag in der Christian-Jorhan-Straße, als der Außenspiegel eines schwarzen Seat Ibiza beschädigt wurde. Es entstand jeweils ein Sachschaden im unteren dreistelligen Eurobereich.

Sachdienliche Hinweise zum jeweiligen Unfallhergang bzw. Verursacher nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter 0871/9252-0 entgegen.


Pkw mutwillig zerkratzt

LANDSHUT. Am Samstagmorgen wurde ein schwarzer BMW am Parkplatz des LA-Parks in der Ludwig-Erhard-Straße in Landshut beschädigt, indem die linke Fahrzeugseite durch einen unbekannten Täter zerkratzt wurde. Es entstand dabei ein Sachschaden im unteren vierstelligen Eurobereich.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter 0871/9252-0 entgegen.

 

Landkreisgebiet Landshut

Altes Bahnhofsgebäude beschädigt

ALTDORF/PFETTRACH. Im Tatzeitraum von August bis September beschädigte ein bislang unbekannter Täter die Zugangstüre des alten Bahnhofsgebäudes im Wiesenweg 1 in Altdorf. Dabei entstand ein Sachschaden im unteren dreistelligen Eurobereich. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Landshut unter 0871/9252-0 entgegen.

Foto: klartext.LA