Home Allgemein GEMEINSAM FÜR DAS WOHL DER PATIENTEN

GEMEINSAM FÜR DAS WOHL DER PATIENTEN

Bildtext: Landrat Peter Dreier (1.v.r.), Geschäftsführende Vorstandsvorsitzende Dr. Marlis Flieser-Hartl (3.v.r.) und weitere Ehrengäste gratulierten den Jubilaren Christine Pohl (3.v.l.), Elfriede Pleyer (4.v.l.), Maria Ragner (5.v.l.) und Eduard Grumm (6.v.l.).

 

Gemeinsam für das Wohl der Patienten

Rundgang von Landrat Peter Dreier und Weihnachtsfeier in der Schlossklinik Rottenburg

 

Der Weihnachtsrundgang von Landrat Peter Dreier durch die Stationen und das Gespräch mit den Patienten gehört in der Adventszeit in allen Einrichtungen der LAKUMED Kliniken zur schönen Tradition. Am Mittwochabend war der Auftakt der Weihnachtsbesuche in der Schlossklinik Rottenburg. Bei der anschließenden Weihnachtsfeier erhielten die Mitarbeiter viele lobende und dankende Worte für ihren Einsatz zum Wohl der Patienten.

In Begleitung von Bürgermeister Alfred Holzner, Chefarzt Dr. Peter Euler, Standortvertreter Thomas Rohrmeier, Pflegedienstleitung Ina Stiller und Leitung Physiotherapie Gregor Steffens besuchte am Mittwochabend Landrat Peter Dreier die Patienten der Schlossklinik Rottenburg. Bei seinem Rundgang durch die Patientenzimmer erkundigte er sich im persönlichen Gespräch nach der Genesung der Patienten und wünschte ein friedvolles Weihnachtsfest sowie für das neue Jahr besonders Gesundheit.

Bei der anschließenden Weihnachtsfeier im bis auf den letzten Platz gefüllten Kaisersaal der Schlossklinik begrüßte Standortvertreter Thomas Rohrmeier alle Mitarbeiter und dankte für den Einsatz zum Wohl der Patienten. Die Leistung des vergangenen Jahres spiegle sich auch in der erfolgreichen Teilnahme am Überwachungsaudit und dem Qualitätszirkel Geriatrie sowie den Auszeichnungen von FOCUS Gesundheit für die geriatrische Rehabilitation und für die Ärzte Dr. Hans-Dieter Schraml vom MVZ in der Schlossklinik und Chefarzt Dr. Peter Euler wider.

Die Geschäftsführende Vorstandsvorsitzende der LAKUMED Kliniken, Dr. Marlis Flieser-Hartl, blickte in ihrer Ansprache auf die Geschichte der Schlossklinik, die ihr von Anbeginn am Herzen lag, zurück. „Der Standort in Niederhatzkofen war einmal ungewiss – doch wir konnten immer wieder Mitstreiter finden, um diesen zu festigen, auszubauen und für die Zukunft zu rüsten“, so Dr. Flieser-Hartl. „Der Dank gilt all jenen Mitarbeitern, die die vielen Veränderungen in den letzten Jahren mitgetragen haben!“

Landrat Peter Dreier freute sich, in einer der besten geriatrischen Reha-Einrichtungen Deutschlands mit den Mitarbeitern feiern zu dürfen. Im Namen des Kreistags dankte er Allen, die sich das ganze Jahr über für die Patienten einsetzen. „Die beste medizinische Versorgung gibt es dort, wo der Patient keine Nummer, sondern Mensch ist – so wie in den Gesundheitseinrichtungen des Landkreises“, sagte Dreier. Großen Dank richtete er an Dr. Flieser-Hartl, die zum Jahresende in den Ruhestand verabschiedet wird und sich in den vergangenen Jahren mit viel persönlichem Einsatz für die Standorte der LAKUMED Kliniken engagiert und dabei stets medizinische Erneuerungen, die für die LAKUMED Kliniken einen Mehrwert bringen könnten, im Blick hatte.

Anschließend gratulierten Landrat Dreier und Dr. Flieser-Hartl Maria Ragner, Eduard Grumm, Sonja Aigner und Christine Pohl zum 25-jährigen sowie Elfriede Pleyer zum 40-jährigen Jubiläum im öffentlichen Dienst. Als kleines Zeichen des Dankes erhielten die Jubilare eine Urkunde sowie ein Geschenk.

Im Anschluss an die Ansprachen und Ehrungen wurde das festliche Weihnachts-Menü, das von der Schlossküche unter der Leitung von Nikolaus Bugarin zubereitet wurde, serviert. Der Rundgang durch die Stationen sowie die Weihnachtsfeier der Mitarbeiter wurde von der Kavosi Musi mit weihnachtlichen Stücken umrahmt.

 

Bildquelle: LAKUMED Kliniken