Home Allgemein Gefährliche Ziegel: nicht in Bayern!

Gefährliche Ziegel: nicht in Bayern!

Die Redaktion hat sich erkundigt:

Die gefährlichen Ziegel sind laut dem Inhaber der Leipfinger Bader Ziegelwerke, Herrn Thomas Bader, eine regionale Problematik in Hessen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. In Bayern gibt es kein Ziegelwerk das Woolit eingesetzt hat.

Die Stellungnahme von Leipfinger Bader zur ARD Fernsehsendung

Eine erfreuliche Nachricht für die Verbraucher und Hausbauer in unserer Region.

Allerdings zeigt dieser Skandal einmal mehr, dass in Deutschland bezüglich verdeckter Schadstoffe in Bauprodukten und Gebrauchsgegenständen weiterhin äußerste Vorsicht geboten ist. Die tägliche Praxis der Baubiologen zeigt, wie erschreckend oft Gewinnsucht und moralische Verkommenheit mancher Hersteller und Verkäufer ausgeprägt sind. Am Ende steht Krankheit und ein jahrelanger Holzweg durch Gerichtsinstanzen bei dem die Betroffenen eine juristische Entscheidung erhalten, aber in den wenigsten Fällen Schadensersatz und Gerechtigkeit verschafft wird.

Rudolf Schnur, Geprüfter Baubiologe