Home Allgemein G7 beriet über Klima, Energie und Entwicklung

G7 beriet über Klima, Energie und Entwicklung

Klima und Energie standen zu Beginn des zweiten Gipfeltages auf der Tagesordnung der G7. Im Fokus stand zunächst die Klimapolitik. Oberstes Ziel der G7 war es, den Klimagipfel im Dezember in Paris vorzubereiten. Dort wird es darum gehen, ein verbindliches globales Klimaabkommen zu beschließen.

Die Staats- und Regierungschefs der G7-Länder einigten sich dazu in ihrer Abschlusserklärung zur Reduktion der Treibhausgase bis 2050 um 40 bis 70 Prozent (gemessen am Basisjahr 2010). Damit folgen sie den jüngsten Empfehlungen der des IPCC. Zudem beschlossen die Teilnehmer die weitere Entwicklung und den Einsatz inno-vativer Technologien mit dem Ziel des Umbaus der Energiewirtschaft.

Die G7-Länder begrüßten ferner den Vorschlag von Post-2020-Emissionszielen sowie die Einreichung von beabsichtigten, national festgelegten Reduktionsbeiträgen.

Abschlusserklärung G7-Gipfel: 2015-06-08-g7-abschluss-deu