Home Allgemein Frauen Union Landshut Stadt spendet für Lebensmut Landshut

Frauen Union Landshut Stadt spendet für Lebensmut Landshut

Bildunterschrift v.re: Kreisvorsitzende Monika Voland-Kleemann, Barbara Kempf (Referentin), stellvertr. Kreisvorsitzende Sonja Wachter

Im Rahmen der FU- Veranstaltungsreihe “Frauengesundheit“ konnte die Kreisvorsitzende der FrauenUnion, Monika Voland-Kleemann, am Dienstagabend Barbara Kempf als Referentin begrüßen. Kempf sprach zum Thema „Diagnose Krebs- was kann im Umgang mit der Krankheit helfen“. Kempf, die 15 Jahre Chefärztin der Onkologie, Hämatologie und Palliativmedizin im Klinikum war, stellte in diesem Zusammenhang auch die Initiative Lebensmut Landshut vor, welche sie gegründet hat. Lebensmut bietet Krebspatienten und ihren Angehörigen umfassende psycho-onkologische Betreuung an. Neben der Medizin ist es Frau Kempf ein großes Anliegen, dass Patienten mit der Diagnose Krebs auch psychoonkologisch betreut werden. Hierzu gibt es verschiedenen Projekte, die von Lebensmut gefördert werden. Angefangen von der eigentlichen Psychoonkologie, über Atemtherapie oder Sport bei Krebs, bis hin zu einem Kosmetikkurs oder der Aromatherapie  werden die verschiedensten Therapien angeboten, abgestimmt auf den Patienten

In der Familiensprechstunde, am SPZ Landshut, werden Kinder, deren Mutter oder Vater Krebs haben, psychologisch betreut und begleitet.

Da alle Angebote durch Spenden finanziert werden, haben sich die Damen der FrauenUnion spontan dazu entschlossen, die Initiative zu unterstützen. So konnte Voland-Kleemann am Ende der Veranstaltung nicht nur Blumen überreichen, sondern auch eine Spende von 150 €, die sie Barbara Kempf übergab.

Bild und Text der PM: FrauenUnion Landshut