Home Allgemein Formaldehyd wird gefährlicher eingestuft

Formaldehyd wird gefährlicher eingestuft

Auch für Neubau wichtig

GESUNDHEITSGEFAHR VON FORMALDEHYD IN DER EU HÖHER
EINGESTUFT

Nach der Weltgesundheitsorganisation hat nun auch die EU Formaldehyd als „wahrscheinlich beim Menschen krebserzeugend“ und „möglicherweise erbgutverändernd“ eingestuft.Ab dem 1. April 2015 ist diese Einstufung Pflicht, sie darf aber ab sofort angewendet werden. Bislang war die häufig vorkommende Substanz jeweils in einer niedrigeren Klasse eingestuft.Fatal ist, dass es sich bei Formaldehyd um eine sehr leicht flüchtige Substanz handelt, die daher zum Beispiel bei einer Beurteilung nach AgBB (Ausschuss zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten) bisher nicht berücksichtigt wird. Auch andere Label hinken der Zeit hinterher. Es ist zu erwarten, dass sich das ändert.

Quelle: Schlagmann
Bitte teilen