Home Allgemein Ein Fördermittel-Scout und die CSU-Stadtratsfraktion

Ein Fördermittel-Scout und die CSU-Stadtratsfraktion

Zur Fraktionssitzung am Dienstag, den 19.11.2013 hatte die CSU-Stadtratsfraktion Frau Betriebswirtin VWA Claudia Obermaier eingeladen. Gemeinsam mit dem Stadtkämmerer Rupert Aigner stellte sie sich als neue Besetzung der Stelle des “Fördermittel-Scout” vor. Fraktionsvorsitzende Ingeborg Pongratz begrüßte die beiden Gäste und hob die Wichtigkeit eines Fördermittel-Suchers hervor. Die CSU-Fraktion hatte diese Stelle bereits im Jahre 2008 beantragt und vom Stadtrat dafür Zuspruch erhalten. Leider waren die Inhaber der Stelle mehrfach gewechselt, konnten sich deswegen nie richtig einarbeiten und daher konnte das Zuschuss-Potential bei weitem nicht ausgeschöpft werden.

Der CSU-Fraktion ist dies aber seit vielen Jahren ein sehr wichtiger Aufgabenbereich, der nun hoffentlich auf längere Dauer mit einer motivierten und an dieser Aufgaben interessierten Fachkraft besetzt ist. Diese Hoffnung sprach der Stellvertretende Fraktionsvorsitzende Rudolf Schnur aus, da diese Aufgabe enorm gute Vernetzungen und Kontakte auf verschiedenen Ebenen bis hin zur EU voraussetzt. Dies muss erarbeitet und aufgebaut werden. Die Erfahrungen bei der Antragstellung und der Auswahl der Förderprogramme kann niemand in kurzer Zeit gewinnen. Er brachte seine Hoffnung zum Ausdruck, dass auch die Landshuter Wirtschaft und andere Organisationen von den Erkenntnissen über Fördermittelquellen reichlich Kenntnis erlangt und davon Gebrauch macht.

Frau Obermaier bat um Nachsicht während der Einarbeitungszeit, konnte aber gleich zur Freude der Stadträte von verschiedenen bereits erfolgreichen Anträgen berichten.

Gemeinsam wurden gegenseitige Hinweise und Unterstützung bei der wertvollen Arbeit zugunsten der Stadt Landshut und ihrer Bürger vereinbart.