Home Allgemein FLIEGEN LERNEN Familientag mit Workshop für Kinder

FLIEGEN LERNEN Familientag mit Workshop für Kinder

0 1509

Pressemitteilung:

Fliegen lernen

Familientag mit Workshop für Kinder

Skulpturenmuseum im Hofberg
Sonntag, 11. Oktober 2015, 14 Uhr
Anmeldung erforderlich
T. 0871/890 21 | F. 0871/890 23 | skulpturenmuseum@landshut.de
normaler Eintritt | Workshop 4,-

Es wird geschnitten, geklebt, gepinselt und kurze Zeit später sind riesige Flügel entstanden. Auch dieses Jahr laden die unterirdischen Museumsräume wieder kleine und große Gäste zum Familientag am Sonntag, den 11. Oktober 2015 um 14 Uhr ein.

Dieses Mal lautet das Motto „Fliegen lernen“. Das Fliegen spielt in der Kunst Fritz Koenigs eine wesentliche Rolle, sei es in Zeichnungen oder Plastiken, der „Vogelmensch“ begegnet in Bronze, Kohle und Kreide und immer versucht er abzuheben, sich in die Lüfte tragen zu lassen, doch gelingt es nur für den Moment.

In dem Workshop wird dem Traum vom Fliegen nachgegangen und überlegt, welche Arten von Flugmaschinen und Flügeln im Laufe der Geschichte gebaut wurden.

workshop3

Der Workshop richtet sich unter der Leitung der Künstlerin Annegret Hoch an Kinder von 5 bis 12 Jahren. Annegret Hoch arbeitet seit mehreren Jahren erfolgreich mit dem Skulpturenmuseum zusammen. Dies manifestierte sich in dem großen Projekt „Kings & Queens“, in welchem Schülerinnen und Schüler nach der Bearbeitung unterschiedlicher Themen, ihre selbstgestalteten Kunstwerke im Röcklturm ausstellten. Die in Cham geborene Künstlerin studierte in München und London. Neben zahlreichen Auszeichnungen und Stipendien erhielt sie 2007 den Bayerischen Kunstförderpreis. Ihre Kunst versinnbildlicht die Abhängigkeit und gegenseitige Beeinflussung von Farbe und Form. Unter www.annegret-hoch.de erhält man einen Einblick in die Wirkungskraft ihrer Kunst, die durch die reduzierte Formgebung einen ganz eigenen Ausdruck gewinnt. Die Vermittlungsarbeit liegt ihr dabei sehr am Herzen, sodass die Kinder am Familientag nach einer Einführung zum bildhauerischen Werk und ersten Anschauungen von Skulpturen von der Hand Fritz Koenigs in einem praktischen Teil selbst zum Künstler werden können.

Aus unterschiedlichen Materialien wie Müllsäcken, Federn und Holzstäben entstehen mit Hilfe von Heißkleber und Klebeband Flügel oder andere „Flughelfer“. Der Workshop endet um 16.30 Uhr.

Die zum Workshop parallel verlaufende gut einstündige Erwachsenenführung beginnt um 14.15 Uhr. Auch sie konzentriert sich vornehmlich auf das Tages-Motto. Am Ende des Familientages haben Kinder und Eltern getrennt voneinander und auf verschiedene Weise Interessantes und Neues zu einem künstlerischen Thema erfahren und geschaffen.

 

-hjl-