Home Allgemein Finaler Startschuss zum Wintersemester Pflegestudium startet zum 1. Oktober am Klinikum...

Finaler Startschuss zum Wintersemester Pflegestudium startet zum 1. Oktober am Klinikum Landshut

Heute fiel der Startschuss durch das Bayerische Wissenschaftsministerium für den neuen Studiengang „Pflege Dual“. 14 Studentinnen und Studenten beginnen am 1. Oktober 2015 ihr Pflegestudium an der Technischen Hochschule Deggendorf und gleichzeitig die Gesundheits- und Krankenpflege-Ausbildung im Klinikum Landshut. Innerhalb von neun Semestern erwerben die Studenten eine Doppelqualifikation. Das Studienangebot verbindet dabei den Abschluss Bachelor of Science mit dem Abschluss zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger-/in. 

Künftig können bis zu 28 Studierende dieses Angebot an der Krankenpflegeschule am Klinikum Landshut in Anspruch nehmen. Die Studierenden erhalten wie üblich in der Pflegeausbildung eine Ausbildungsvergütung zwischen 975 und 1138 Euro. Während Ausbildung und Studium werden die theoretischen Inhalte mit aktuellen pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen verknüpft und im praktischen Teil der Ausbildung vertieft. Nach bestandenem Examen und den ausbildungsbegleitenden Studieninhalten folgen drei Semester Vollzeitstudium an der Technischen Hochschule Deggendorf, das mit der erfolgreichen Erstellung einer Bachelorarbeit abgeschlossen wird. Die drei Semester sind mit jeweils bis zu 28 Semesterwochenstunden gefüllt. Es geht z. B. um Pflegerecht, um die Soziologie der Pflege, um Care und Case Management, aber auch um aktuelle Pflegediskurse. Eine gleichzeitige Teilzeitbeschäftigung als Gesundheits- und Krankenpfleger ist möglich. Über die finale Zusage des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Wissenschaft freuen sich Geschäftsführer Nicolas von Oppen und Schulleiterin Marie-Luise Emslander sehr: „Der Bedarf an qualifiziertem Pflegepersonal ist enorm. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an ein hoch professionelles Pflegemanagement“, so von Oppen. „Mit der Doppelqualifikation gewinnen unsere Absolventen hervorragende berufliche Perspektiven, die künftig insbesondere an Schlüsselpositionen in der Pflege gefragt sein werden“, erläutert Emslander. Als Paten unterstützten außerdem das neue Ausbildungsmodell am Klinikum Kabarettist Willi Astor und Model Barbara Meier. „Wir müssten eigentlich den Menschen, die sich im Bereich der Pflege engagieren, die Füße küssen“, so Barbara Meier, die sich gemeinsam mit Willi Astor kurzerhand bereit erklärte, am Werbefilm für den neuen Studiengang mitzuwirken. Aufgrund der großen Nachfrage hat die Technische Hochschule Deggendorf die Bewerbungsfrist verlängert. Bis zum 8. August 2015 können daher noch Bewerbungen für den dualen Pflegestudiengang entgegengenommen werden. Zulassungsvoraussetzung ist die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Pro Semester belaufen sich die Studiengebühren auf 52 Euro. Informationen über das duale Ausbildungsangebot erteilt gerne Schulleiterin Marie-Luise Emslander unter 0871/698-3640. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.klinikum-landshut.de und unter www.th-deg.de.

Bilder:

Emslander Prof Oppen 011_bearbeitet-1

v.l.: Schulleiterin Marie-Luise Emslander, Geschäftsführer Nicolas von Oppen (rechts) und Studiengangleiter Prof. Dr. Christian Rester von der Technischen Hochschule Deggendorf

Filmdreh 034

v.l.: Barbara Meier, Willi Astor und Philip Birnstiel

Filmdreh 041

v.l. Philip Birnstiel mit Barbara Meier
bei den Filmaufnahmen
„Dualer Pflegestudiengang am Klinikum Landshut.“