Home Allgemein Fahrzeuge verkratzt – Fahren ohne Versicherungsschutz – Unfallfluchten…

Fahrzeuge verkratzt – Fahren ohne Versicherungsschutz – Unfallfluchten…

Polizeiinspektion Vilsbiburg, Pressebericht vom Samstag, 26. September 2020

 

Motocrossfahrer

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Fahren ohne nötigen Versicherungsschutz

Am Freitag, den 25.09.2020, um 11.40 Uhr, wurde auf der B299 auf Höhe der Abzweigung Herrenfelden eine Verkehrskontrolle bei einem 27-jährigen Österreicher mit seinem Kraftrad durchgeführt. Die Beamten staunten nicht schlecht, als sie feststellen mussten, dass das Fahrzeug nicht zugelassen war. Die Weiterfahrt wurde durch die Beamten der Polizei unterbunden. Der österreichische Staatsbürger muss sich nun wegen einem Vergehen nach dem Pflichtversicherungsgesetz, der Abgabenordnung und der Fahrzeugzulassungsverordnung verantworten.

Unfallflucht

VILSHEIM, LKRS. LANDSHUT. Unbekannter Fahrzeugführer fährt gegen eine Regenrinne und flüchtet.

Im Zeitraum von Freitag, den 25.09.2020, 08.30 Uhr bis 09.00 Uhr, fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer in der Bachstraße gegen eine Regenrinne. Es entstand hierbei ein Sachschaden von 400,- Euro. Im Anschluss des verursachten Verkehrsunfalls flüchtete der Unfallverursacher unbemerkt. Die Polizei bittet um Hinweise unter 08741/96270.

Alkoholisierten E-Scooter-Fahrer ertappt

GEISENHAUSEN, LKRS. LANDSHUT. E-Scooter-Fahrer unter Alkoholeinfluss kontrolliert.

Am Freitag, den 25.09.2020, gegen 20.30 Uhr, wurde ein auf der Hauptstraße fahrender E-Scooter einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei konnte bei dem 17-jährigen Fahrer deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Alkoholtest bestätigte, dass er deutlich über dem Erlaubten lag. Der Fahrzeugführer muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Verkehrsunfallflucht

VILSBIBURG, LKRS. LANDSHUT. Zeuge teilt Unfallflucht an geparktem Fahrzeug mit.

Am 26.09.2020, gegen 11.00 Uhr, wurde ein 54-jähriger Zeuge einer Verkehrsunfallflucht unweit eines Modegeschäfts am Stadtplatz. Dieser konnte beobachten, dass der Fahrer eines Mercedes-Transporters ein dort geparktes Fahrzeug beim rückwärts Ausparken beschädigte. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend, trotz Aufforderung durch den Zeugen den Vorfall zu melden, von der Unfallstelle. Der Schaden an dem geparkten VW beläuft sich auf ca. 500,- EUR.

Polizeiinspektion Landshut, Pressebericht Samstag, 26. September 2020

Stadtgebiet Landshut

LANDSHUT. Im Zeitraum vom Donnerstagabend, 24.09.2020 auf Freitagabend, 25.09.2020 zerkratzte ein unbekannter Täter den VW Golf eines 30-jährigen kroatischen Staatsangehörigen, welcher in der Tulpenstraße in Landshut in einer Tiefgarage abgestellt war. Der Täter benutzte hierbei augenscheinlich einen scharfen bzw. spitzen Gegenstand bei der Tatausführung. Dabei entstand ein Sachschaden im dreistelligen Bereich.
Es wurde ein Strafverfahren gegen unbekannt eingeleitet.
Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der PI Landshut unter 0871/9252-0 zu melden.

LANDSHUT. Ein bislang unbekannter Täter zerkratzte zwischen Montagabend, 21.09.2020 und Donnerstagabend, 24.09.2020 mehrere neue Fenster auf einer Baustelle im Tal-Josaphat-Weg in Landshut. Dabei entstand ein Schaden im hohen vierstelligen Bereich. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall oder Täter machen kann, wird gebeten sich bei der PI Landshut unter 0871/9252-0 zu melden.

Foto: klartext.LA