Home Allgemein EXHIBITIONIST IM STADTBAD LANDSHUT — Brandstiftung am Spielplatz — Gefährliches Baden in...

EXHIBITIONIST IM STADTBAD LANDSHUT — Brandstiftung am Spielplatz — Gefährliches Baden in der Isar


Polizeibericht

 

Stadtgebiet Landshut

 

Brandstiftung am Spielplatz

LANDSHUT. Am 05.08.2017, gg. 23.20 Uhr wurde durch Verantwortliche des Sportvereins SV Münchnerau ein Feuer auf dem Spielplatz am Sportgelände bemerkt. Eine unbekannte Person zündete den Holzturm auf dem Kinderspielplatz an. Der Brand wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Landshut gelöscht. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 7.000 €.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871 / 9252 – 0 oder jede andere Polizeidienststelle.

 

Gefährliches Baden in der Isar 

LANDSHUT. Am 06.08.2017, gg. 3 Uhr, wurden der Polizei zwei Personen mitgeteilt, welche in der Isar, Nähe Maxwehr, schwimmen würden. Es konnten zwei völlig durchnässte, alkoholisierte männliche Personen am Ufer festgestellt werden. Die beiden Männer (30 J. und 39J.) waren sich der Gefährlichkeit ihres Handelns nicht bewusst. Unabhängig von dem bestehenden Badeverbot in der Isar im Stadtbereich Landshut, weist die Polizei auf die Gefahren des Schwimmens vor dem Kraftwerk Maxwehr hin. Es herrschen im Einzugsbereich des Kraftwerkes starke Strömungen, welche auf der Wasseroberfläche nicht sichtbar sind.

 

Exhibitionist im Stadtbad Landshut

LANDSHUT. Am 05.08.2017, gg. 16:30 Uhr wurde durch Verantwortliche des Stadtbades Landshut in der Dammstraße mitgeteilt, dass dort ein Exhibitionist durch die Badeaufsicht festgehalten wird. Vor Ort wurde ein deutlich alkoholisierter 58-jähriger Mann aus Landshut an die Polizei übergeben, der von mehreren Badegästen im Schwimmbecken und der Herrendusche bei exhibitionistischen Handlungen beobachtet wurde. Eine Strafanzeige wird diesbezüglich erstattet.

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Gummibälle von der Brücke auf die Bundesstraße geworfen

ERGOLDING. LKR. LANDSHUT. Am 05.08.2017, gg. 20 Uhr wurden der Polizei mehrere Kinder/Jugendliche mitgeteilt, welche von der Brücke der Gustl-Waldau-Straße / Ergolding Gummibälle auf die B 11/15 werfen sollen. Vor Ort konnte niemand mehr angetroffen werden. Glücklicherweise kam es zu keiner konkreten Gefährdung des Straßenverkehrs.

Wer kann zu dem Sachverhalt sachdienliche Hinweise geben.  Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871 / 9252 – 0 oder jede andere Polizeidienststelle.

 

Pkw verkratzt

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. In der Zeit vom 04.08.2017, 23:00 Uhr bis zum 05.08.2017, 02:00 Uhr, verkratzte eine unbekannte Person den an der Rottenburger Straße in Altdorf abgestellten Pkw, Opel Corsa, mit einem spitzen Gegenstand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 €. Sachdienliche Hinweise zu dem Täter bitte an die Polizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871 / 9252 – 0 oder jede andere Polizeidienststelle.