Home Allgemein ERÖFFNUNG EINER “MILCHTANKSTELLE” IM SALZDORFER TAL

ERÖFFNUNG EINER “MILCHTANKSTELLE” IM SALZDORFER TAL

0 2633

P1080908P1080901P1080889P1080902P1080891

 

Die Familie Steckenbiller, als innovativ denkende Landwirte, eröffneten im Salzdorfer Tal eine sogenannte “Milchtankstelle”. Herr Steckenbiller begrüßte bei dieser neuen Einrichtung auf seinem Hofgelände viele Stadtpolitiker-Prominenz, Bauernschaftsfunktionäre und viele interessierte Bürger. Er bedankte sich bei ihnen für die Unterstützung seines Vorhabens und führte weiter aus, dass das Salzdorfer Tal in der örtlichen Presse auch wieder vermehrt positiv erwähnt werden kann, um das leidige Thema “Landschaftsschutzgebiet” aus der Welt zu schaffen. Die Milchtankstelle soll Menschen einladen zu einem Aufenthalt bei ihren Radtouren und Wanderungen, sich mit einem Glas Milch etwas zu laben und erholen. Die Familie Steckenbiller verbürgt sich, die Umgebung so zu erhalten, wie es schon viele Generationen vor ihr bewerkstelligt haben und freut sich , viele Besucher an ihrer Tankstelle begrüßen zu können. Außerdem sind diese Radler und Wanderer sich auf dem Hof über aktuelle und tiergerechte Tierhaltung zu informieren.

MdL und Stadträtin Jutta Widmann sowie die bayerische Milchkönigin begrüßten ebenfalls die vielen Gäste und betonten das gesundheitsfördernde Lebensmittel Milch. Dass die Milchwirtschaft sehr große Probleme hat ihr Produkt zu einem angemessenen Preis an den Mann oder Frau zu bringen um die Unkosten zu decken um etwas Profit zu erringen, ist den Milcherzeugern klar geworden, so ist diese Aktion der Familie Steckenbiller umso bemerkenswerter.

Bei verschieden belegten Broten wurden wiederum Produkte aus Milch, wie verschiedene Käsesorten, den Gästen angeboten und von ihnen auch sher gerne angenommen. An den Tischen wurde weiter geplaudert und verschiedene Besucher traf man wieder bei den Kühen im Stall um sich dort über moderne Tierhaltung zu informieren.

– HJL –