AllgemeinDaten & FaktenKlimaschutzPolitikPortraitSozialesTermineUmwelt & Energie

Ergolding: Klimaschutzmanager hat einen Nachfolger

Rathauschef Andreas Strauß begrüßte seinen neuen Klimaschutzmanager Thomas Kuntscher im Rathaus.

Ergolding. Zum 01. April begrüßte der Markt Ergolding seinen neuen Klimaschutzmanager Thomas Kuntscher. Der 27-Jährige tritt die Nachfolge von seinem Vorgänger Thomas Leineweber an. 

Im Jahr 2015 schaffte der Markt Ergolding die Stelle des Klimaschutzmanagers mit der Aufgabe, sich mit allen klimaschutzrechtlichen Fragen im Gemeindegebiet zu beschäftigen und als Ansprechpartner für die Bürger*innen zu den Themen erneuerbare Energie, Energiesparen und Fördermöglichkeiten zur Verfügung zu stehen. Mit Thomas Leineweber folgte im Oktober 2015 die Einstellung eines studierten Diplom-Umweltwissenschaftlers, welcher den Markt Ergolding Ende Januar 2021 nach über fünf Jahren Beschäftigungszeit verließ. 

Thomas Kuntscher, wohnhaft in der Nachbargemeinde Essenbach, übernimmt nun die offene Stelle des Klimaschutzmanagers mit dem Ziel, das Aufgabengebiet im Bereich Energie und Umwelt weiter kontinuierlich aufzubauen. Dazu zählen unter anderem die Vernetzung, Unterstützung und Beratung privater, gewerblicher und kommunaler Akteure sowie die Betreuung der Energielieferverträge und Konzessionsvergaben des Marktes. Sowohl in seiner vorherigen beruflichen Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft von 2017 bis 2021 als auch in seinem vorangegangenen Studium zum Agraringenieur wurde er mit dem Thema Klimawandel und dessen Auswirkungen regelmäßig konfrontiert. 

Rathauschef Andreas Strauß und die Beschäftigten der Marktverwaltung wünschen ihrem neuen Kollegen einen guten Start in seine neue Arbeitswelt. 

Foto: Marktgemeinde Ergolding

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Consent Management mit Real Cookie Banner