Home Allgemein Erfolgreiche Jahreshauptversammlung der Nepalhilfe Aham

Erfolgreiche Jahreshauptversammlung der Nepalhilfe Aham

Mitglieder der Nepalhilfe Aham in der Jahreshauptversammlung

Landkreis Landshut: Aham – Loizenkirchen

Mit einem herzlichen „Namasté“ begrüßte der der erste Vorsitzende der Nepalhilfe – Aham, Wolfgang Penzkofer die anwesenden Mitglieder zur jährlichen Mitgliederversammlung im Gasthaus Lerchenhof, in Aham. Nach offizieller Eröffnung der Mitgliederversammlung und Vorstellung der Tagesordnung berichtete der erste Vorsitzende in einem kurzen Bilder-Vortrag über die Projekt – Entwicklungen der Nepalhilfe Aham in Nepal. In seinen Vortrag zeigte er die aktuelle Situation in Nepal seit dem Erdbeben im Jahre 2015 und die geleistete Wiederaufbauhilfe der Nepalhilfe Aham. Hier gab es einen Blick auf die interessanten Entwicklungen in Nepal. Aktuell berichtete er über die beeindruckende Nepalreise im Jahre 2019 und den vor Ort besichtigten Projekten der Nepalhilfe Aham. Wolfgang Penzkofer präsentierte in Bildern, wofür die bisherigen Spendengelder der Nepalhilfe Aham verwendet wurden. Der Kontrast zwischen der teilweise extremen Armut und der Fröhlichkeit der Kinder kam in seinem Vortrag zum Ausdruck. Er zeigte die Mary Ward Armenschulen, die St. Mary´s Schulen und die Gesundheits- und Sozialstation in Sircia. Die Nepalhilfe Aham unterstützt seit über 30 Jahren den Aufbau und den Unterhalt von Schulen in ganz Nepal. Die Ordensfrau Schwester Franziska Parstorfer, aus Aham im Landkreis Landshut baute mit ihren Mitschwestern 1955 die ersten Mädchenschulen in Nepal auf. Dieses Lebenswerk wird durch die Nepalhilfe Aham seit über 30 Jahren nachhaltig gefördert und unterstützt. Aus der Region Landshut fördern viele Menschen diese Armenschulen und Projekte in Nepal, tragen somit zur nachhaltigen Unterstützung bei. Alle Mitglieder und Förderer der Nepalhilfe Aham engagieren sich ehrenamtlich ohne jegliche Verwaltungskosten. „Jeder gespendete Euro kommt auch zu 100% in Nepal an“, so der erste Vorsitzende. Abschließend wurde auf die aktuellen Projekte in Nepal und auf die dringende Notwendigkeit von weiteren Spendengeldern hingewiesen.
Aktuell wird die Sozial- und Gesundheitsstation in Sircia, Biratnagar, im Südosten von Nepal, nahe der indischen Grenze durch die Nepalhilfe Aham gezielt unterstützt. In dieser äußerst armen Region mit subtropischem Klima leisten die Mary-Ward-Schwestern medizinische Hilfe und aktive Sozialarbeit. Hier übernimmt die Nepalhilfe Aham die anfallenden Kosten für die Krankenschwestern, die erforderlichen Hilfsmittel, Medikamente, den Fortbestand der Gesundheitsfürsorge und sichert auch die nachhaltige Wohnmöglichkeit für ca. 20 Mädchen mit schulischer Betreuung vor Ort. Entsprechend der weiteren Tagesordnung folgten eine kleine Änderung in der Vereinssatzung, welche durch einstimmigen Beschluss verabschiedet wurde und der Tätigkeitsbericht des Schriftführers. Der positive Kassenbericht, der von Bernadette Mitterbiller, Kassiererin der Nepalhilfe Aham vorgestellt wurde, konnte durch die Kassenprüfung ordnungsgemäß bestätigt werden. Es erfolgte die einstimmige Entlastung durch die Mitgliederversammlung. Die weiteren Tagesordnungspunkte, wie die Überarbeitung des Mitgliederantrages, die schwierige Situation im Altkleidermarkt, der neue Wandkalender 2021, Planung und Gestaltung des Adventsmarkt 2020, Durchführung der Tombola 2020, weitere Konzertveranstaltungen und die Minibrotaktion sorgten für regen Austausch unter den anwesenden Mitgliedern. Alle Themen in der Tagesordnung wurden in der Mitgliederversammlung sehr kontrovers diskutiert und ausführlich besprochen. Der erste Vorsitzende verwies auf die aktuelle Coronakrise in Deutschland und den damit verbundenen Einschränkungen. Aufgrund der anhaltenden Corona Pandemie können Veranstaltungen der Nepalhilfe Aham bis auf weiteres leider nicht stattfinden. Der erste Vorsitzende, Wolfgang Penzkofer bedankte sich am Ende der Mitgliederversammlung bei allen Anwesenden für die aktive Teilnahme und die sehr gute Zusammenarbeit innerhalb des Vereins. Nach diesem offiziellen Teil der Veranstaltung folgte dann der gemeinsame Biergartenbesuch mit weiteren, regen Austausch untereinander. Im sonnigen Biergarten des Gasthauses Lerchenhof in Aham fand die diesjährige Mitgliederversammlung einen entspannten Ausklang.

Mitglieder der Nepalhilfe Aham im Biergarten

Fotos: Nepalhilfe-Aham, 84168 Aham – Loizenkirchen, E-Mail: info@nepalhilfe-aham.de,  web: www.nepalhilfe-aham.de