Home Allgemein BEZIRK NIEDERBAYERN UND STADT LANDSHUT EMPFANGEN DEUTSCH-FRANZÖSISCHE SCHÜLERGRUPPE — Aus dem Maximilian-von...

BEZIRK NIEDERBAYERN UND STADT LANDSHUT EMPFANGEN DEUTSCH-FRANZÖSISCHE SCHÜLERGRUPPE — Aus dem Maximilian-von Mongelas-gymnasium Vilsbiburg

Bezirk Niederbayern und Stadt Landshut empfangen deutsch-französische Schülergruppe aus dem Maximilian-von-Montgelas-Gymnasium Vilsbiburg

 

Im Rahmen der Regionalpartnerschaft des Bezirks Niederbayern mit dem Département Oise treffen sich seit über zehn Jahren regelmäßig Schülerinnen und Schüler des Maximilian-von-Montgelas-Gymnasiums Vilsbiburg mit ihren Partnern aus dem Collège Abel Didelet in Estrées Saint Denis. Seit Freitag, 9. Dezember, sind wieder 30 französische Jugendliche zusammen mit ihren Betreuerinnen Sylva Daizis und Agnès Lavillegrand zu Gast in Vilsbiburg und nehmen an einem umfangreichen Besuchsprogramm teil. Die jungen Franzosen, die allesamt bei Gastfamilien untergebracht sind und auch den Unterricht besuchen, gewinnen auf diesem Wege wertvolle Einblicke in den Alltag ihrer niederbayerischen Schülerkolleginnen und -kollegen.

 

Bezirksrat Markus Scheuermann und der Partnerschaftsbeauftragte der Stadt Landshut, Stadtrat Gerd Steinberger, hießen die französischen Gäste zusammen mit den deutschen Betreuungslehrern Barbara von Luckwald und Alexander Krenn in der Bezirkshauptstadt Landshut herzlich willkommen. Passend zur diesjährigen Projektarbeit der Schüler, die sich der Landshuter Hochzeit widmet, konnten die Besucher im historischen Rathausprunksaal anhand des Umlaufgemäldes einen ersten Eindruck über das bedeutende Mittelalterfest gewinnen.

 

Die Repräsentanten von Stadt und Bezirk verzichteten dieses Mal bewusst auf die obligatorischen Grußworte. Die Schüler kamen vorrangig zu Wort und durften Fragen an die Mandatsträger stellen. Moderator Peter Schulhauser, ehemaliger Französischlehrer am Vilsbiburger Gymnasium, und Sylva Daizis führten souverän durch das Frage-Antwort-Spiel.

 

Nach Überreichung der Partnerschafts-T-Shirts erfuhren sowohl die französischen als auch deutschen Schüler bei der Stadtführung einiges über Land und Leute in der Region.

 

Im Sommer nächsten Jahres werden die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Vilsbiburg zu ihrem Gegenbesuch nach Estrées St. Denis ins Département Oise reisen und wertvolle Erfahrungen in der Partnerregion sammeln.

 

– pz –

 

Foto: Bezirk Niederbayern

v.r.: Stadtrat Gerd Steinberger; daneben Bezirksrat Markus Scheuermann (li. von der Laterne)

v.li.: Sylva Daizis, Alexander Krenn, 5. v.li.: Barbara von Luckwald