Home Glosse / Humor Eisenach und die neue Oberbürgermeisterin

Eisenach und die neue Oberbürgermeisterin

0 1996

Eine neue Oberbürgermeisterin in Eisenach. Seit 1. Juli im Amt und eigentlich nichts besonderes. Wäre nicht der Vorgänger Matthias Doht ein SPD-Mann gewesen, der nun 22 Jahre nach dem offiziellen Ende der DDR durch die ehemalige MdL des Thüringer Landtages, Katja Wolf, Mitglied der LINKEN, abgelöst wurde. Das zeigt: die umbenannte SED ist in den neuen Bundesländern nach wie vor hoch im Kurs!

Eine Stadt wie Eisenach, die durch den West-Soli “…auferstanden aus Ruinen…” ist, regiert sich sicher bequemer als in der DDR.