Home Allgemein EINBRUCH IN LEERSTEHENDES EINFAMILIENHAUS — Einbrecher erbeuten Silberbesteck — Betrunkene Autofahrerin schläft...

EINBRUCH IN LEERSTEHENDES EINFAMILIENHAUS — Einbrecher erbeuten Silberbesteck — Betrunkene Autofahrerin schläft am Steuer ein

Pressebericht Montag, 12. Dezember 2016

Stadtgebiet Landshut

 

Einbruch in leerstehendes Einfamilienhaus

LANDSHUT. In der Zeit von Mittwoch, 17.00 Uhr bis Freitag, 10.00 Uhr, wurde in ein Einfamilienhaus in der Preßgasse eingebrochen. Ein Unbekannter hatte mit einem Stein ein Wohnzimmerfenster des leerstehenden Anwesens eingeworfen und gelangte so ins Haus. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei wurde jedoch nichts entwendet. Es entstand ein Sachschaden von 1000 Euro. Hinweise auf verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Preßgasse nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 0388968

 

Einbrecher erbeuten Silberbesteck

LANDSHUT. In der Zeit von Donnerstag, 07.45 Uhr bis Sonntag, 16.00 Uhr, trieben Einbrecher in einem Einfamilienhaus in der Weinzierlstraße ihr Unwesen. Nachdem sie sich gewaltsam Zutritt in das Gebäude verschafft hatten, wurde dieses nach wertvollen Gegenständen durchsucht. Die Täter erbeuteten massives Silberbesteck und konnten unerkannt entkommen. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 039094

 

Betrunkene Autofahrerin schläft am Steuer ein – vorher Unfall verursacht 

LANDSHUT. Am Samstag, gg. 01.00 Uhr, wurde die Polizei von Zeugen darüber informiert, dass in der Schönaustraße ein Pkw mit laufendem Motor mitten auf der Straße steht. Die Warnblinker waren in Betrieb. Die verständigte Polizeistreife stellte fest, dass eine 25-Jährige aus Landshut, über das Lenkrad gebeugt, im Fahrzeug eingeschlafen war. Nachdem man sie aufgeweckt hatte, lag der Grund für das Verhalten auf der Hand: Die Dame war derart unter Alkoholeinfluss gestanden, dass ein Alkotest nicht mehr möglich war. Sie musste sich im Anschluss im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. Ihr Fahrzeug, ein silberner Toyota Yaris, wies an der rechten Seite einen frischen Unfallschaden auf. Bislang konnte die Polizei jedoch keine dazu passende Unfallörtlichkeit finden. Diesbezüglich wird um Hinweise unter Telefon 9252-0 gebeten. 039004

 

Autofahrer hatte Alkohol konsumiert

LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 03.30 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife in der Podewilsstraße einen 33-jährigen Autofahrer aus Landshut. Der Mann stand unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Ein Alkotest verlief positiv. Der 33-Jährige muss mit einer Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz und einem 1-monatigen Fahrverbot rechnen. 039054

 

Landkreisgebiet Landshut

Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

ESSENBACH, LKR. LANDSHUT. Am Sonntag, gg. 16.50 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2074 im Gemeindebereich Essenbach auf Höhe der Viehvermarktungshalle ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrradfahrer schwer verletzt wurde. Es entstand Sachschaden von rund 10 000 Euro.

Zur Unfallzeit fuhr ein 51-Jähriger aus dem Landkreis mit seinem Auto die Staatsstraße 2074 von Ohu kommend in Richtung Landshut. Zur selben Zeit war auf dem parallel zur Staatsstraße befindlichen Geh- und Radweg ein 19-jähriger Radfahrer aus dem Landkreis unterwegs. An der Kreuzung auf Höhe der Viehvermarktungshalle wollte der Radfahrer die Staatsstraße 2074 in Richtung Altheim überqueren. Dabei übersah er den fließenden Verkehr. Der 51-jährige Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren, es kam zum Zusammenstoß. Der Radfahrer wurde dabei in den Straßengraben geschleudert und erlitt durch schwerste Verletzungen. Der Autofahrer und sein 12-jähriger Mitfahrer blieben unverletzt. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter zur Unfallstelle beordert. Das Fahrrad erlitt einen Totalschaden, der Frontschaden am Pkw beläuft sich auf rund 10 000 Euro. 039093

 

500 Euro Schaden bei Parkrempler

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. In der Nacht auf Sonntag ereignete sich im Eglseerweg 3 eine Unfallflucht. Ein Unbekannter stieß mit seinem Fahrzeug gegen einen geparkten schwarzen VW Bora und verursachte am hinteren rechten Kotflügel einen Schaden von 500 Euro. Anstatt den Vorfall ordnungsgemäß zu melden und somit seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, entfernte sich der Verursacher unerlaubt vom Ereignisort. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 9252-0. 039069

 

Einbruch in Bürogebäude 

ESSENBACH, LKR. LANDSHUT. In der Nacht auf Freitag hatte es ein Unbekannter auf ein Bürogebäude in der Landshuter Straße 57 abgesehen. Nachdem der Täter ein Fenster aufgehebelt hatte, stieg er in das Anwesen ein und durchsuchte es. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei wurde jedoch nichts gestohlen. Der Sachschaden liegt bei rund 500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 038948

 

Zaun von Firmengelände aufgeschnitten

ESSENBACH, LKR. LANDSHUT. In der Nacht auf Sonntag schnitten Unbekannte in der Ohmstraße in Altheim bei zwei Firmen in die jeweiligen Drahtzäune mehrere Löcher, um auf das Firmengelände zu kommen. Dabei entstand ein Schaden von rund 300 Euro. Offensichtlich wollten die Unbekannten in die jeweiligen Gebäude einbrechen. Die Polizei geht davon aus, dass sie bei ihrem Vorhaben gestört wurden. An den Gebäuden selbst befanden sich keinerlei Aufbruchspuren. Sachdienliche Hinweise nimmt die Dienststelle in Landshut unter Telefon 9252-0 entgegen. 039074

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SIMILAR ARTICLES