Home Allgemein EINBRECHER IN ALTDORF UNTERWEGS — Fahrzeuge auf der Grieserwiese beschädigt — Autofahrer...

EINBRECHER IN ALTDORF UNTERWEGS — Fahrzeuge auf der Grieserwiese beschädigt — Autofahrer unter Drogen — Div. Vergehen

Pressebericht Montag, 23. Januar 2017

Stadtgebiet Landshut

 

Einbrecher hatten es auf Goldschmuck abgesehen

LANDSHUT. Am Samstag, zwischen 14.30 und 18.30 Uhr, wurde der Polizei im Holzfeilerweg der Einbruch in ein Einfamilienhaus gemeldet. Die Täter schlugen eine Scheibe der Terrassentür ein und konnten diese anschließend öffnen. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand entwendeten die Einbrecher Goldschmuck im unteren fünfstelligen Eurobereich. Die Polizei bittet um Mitteilung verdächtiger Wahrnehmungen unter Tel. 9252-0. 001791

 

Hauswand mit Graffiti beschmiert

LANDSHUT. In der Nacht auf Samstag beschmierten Unbekannte in der Preysingallee 2 die Fassade einer Hauswand mit Graffiti. Die Polizei beziffert den Schaden mit rund 800 Euro und bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 9252-0. 001808

 

Fahrzeuge auf der Grieserwiese beschädigt

LANDSHUT. In der Zeit von Freitag, 13.00 Uhr bis Sonntag, 14.45 Uhr, beschädigten Unbekannte zwei auf der Grieserwiese an der Wittstraße abgestellte Fahrzeuge. Bei einem grauen Ford Fiesta schlugen sie die hintere rechte Seitenscheibe ein, bei einem roten Renault die Heckscheibe. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 2.000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeidienststelle in Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 001827, 001812

 

Führerscheine nach Trunkenheitsfahrten sichergestellt

LANDSHUT. Am Samstag, gg. 04.00 Uhr, überprüfte eine Polizeistreife in der Konrad-Adenauer-Straße einen 40-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis. Der Mann stand erheblich unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken, die Beamten stellten seinen Führerschein sicher und verbrachten den Mann zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Am Sonntag, gg. 04.00 Uhr, erwischte es eine 22-jährige Autofahrerin aus Erding, die in der Schlachthofstraße in eine Polizeikontrolle geriet. Auch sie war erheblich betrunken, so dass die Beamten ihren Führerschein an Ort und Stelle sicherstellten und eine Blutentnahme im Krankenhaus anordneten. 001757, 001806

 

Autofahrer hatte Drogen konsumiert

LANDSHUT. Am Freitag, gg. 23.30 Uhr, kontrollierte eine Polizeistreife in der Niedermayerstraße einen 24-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis München. Der Mann wies drogentypische Ausfallerscheinungen auf, ein Schnelltest reagierte positiv. Die Fahrt des 24-Jährigen war somit beendet, er musste zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. 001760

 

Landkreisgebiet Landshut

Raser erhält drei Monate Fahrverbot und muss 1.200 Euro Bußgeld zahlen

ECHING, LKR. LANDSHUT. Am Freitag, in der Zeit von 09.30 bis 18.00 Uhr, führte die Verkehrspolizeiinspektion Landshut auf der Bundesstraße 11 bei Eching eine Geschwindigkeitskontrolle durch. In dem besagten Streckenabschnitt sind 100 km/h zulässig. Von den rund 3.000 gemessenen Fahrzeugen mussten insgesamt neun beanstandet werden. Der Schnellste an diesem Tag war mit 186 km/h unterwegs. Den 30-jährigen Autofahrer aus München erwarten nun drei Monate Fahrverbot, zwei Punkte in Flensburg und 1.200 Euro Bußgeld.

 

Einbrecher in Altdorf unterwegs

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Am Samstag, in der Zeit von 12.45 bis 22.30 Uhr, wurden der Polizei im Gemeindebereich Altdorf zwei Einbrüche gemeldet. In der Zypressenstraße gelangten die Täter über ein Nachbaranwesen auf das Grundstück und hebelten die Terrassentür auf. Erbeutet wurde Schmuck im unteren vierstelligen Eurobereich. Es entstand ein Sachschaden von 500 Euro. Auch beim zweiten Tatort in der Hadrianstraße gelangten die ungebetenen Gäste über eine aufgehebelte Terrassentür in das Haus. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei wurde bei diesem Einbruch nichts entwendet. Es entstand lediglich Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro. Sachdienliche Hinweise zu beiden Vorfällen nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 001800, 001802