Home Allgemein Ein Vierteljahrhundert für die Schlossklinik – Technischen Leiter Eduard Grumm feierlich in...

Ein Vierteljahrhundert für die Schlossklinik – Technischen Leiter Eduard Grumm feierlich in den Ruhestand verabschiedet

Im Beisein von Geschäftsführung und Kollegen wurde Eduard Grumm (1. Reihe, 3.v.l.) feierlich in den Ruhestand verabschiedet.

Landkreis Landshut. Nach 25 Jahren Dienst in der Schlossklinik Rottenburg wurde der Technische Leiter und Brandschutzbeauftragte Eduard Grumm am vergangenen Freitag im Beisein von Geschäftsführung und Kollegen feierlich in den Ruhestand verabschiedet. Aufgrund der derzeitigen Ausnahmesituation durch das Coronavirus fand die Verabschiedung im Kaisersaal unter Einhaltung des Mindestabstands und in kleinen Gruppen über den Tag hinweg verteilt statt.

Jakob Fuchs, geschäftsführender Vorstandsvorsitzender der LAKUMED Kliniken, sprach Grumm seinen Dank aus für seinen Einsatz und ganz besonders für seine vielen kreativen Ideen bei der Umsetzung von Erneuerungen in den alten Mauern des Schlosses: „Auch wenn Sie im Ruhestand sind, werden die Ergebnisse Ihrer Arbeit hier noch lange sichtbar sein.“ Auch Thomas Rohrmeier, Standortvertreter der Schlossklinik Rottenburg, dankte Grumm im Namen aller Mitarbeiter für die stets gute Zusammenarbeit über die vielen Jahre hinweg: „Du warst ein wichtiger Baustein für die Schlossklinik Rottenburg.“ Helmut Kerschreiter, Abteilungsleiter Technik der LAKUMED Kliniken, betonte, dass Grumm wie eine Klammer gewesen sei, die alles zusammengehalten hätte. „Du hast die Schlossklinik nicht nur als Arbeitsplatz betrachtet, sondern als Dein Haus, das Du mit viel Engagement versorgt hast“, so Kerschreiter.

Grumm freute sich sehr über die kleine Überraschungs-Feier anlässlich seines Ausstands und die vielen lobenden Worte. Er bedaure es, die Schlossklinik nach so vielen gemeinsamen Jahren zu verlassen – aber er freue sich auch auf seine Zeit und neue Projekte im Ruhestand.

Bildquelle: LAKUMED Kliniken