Home Allgemein EIN “PLUS VON FÜNF BEAMTE “– Neues Personal für die Landshuter POLIZEISTATION

EIN “PLUS VON FÜNF BEAMTE “– Neues Personal für die Landshuter POLIZEISTATION

Pressebericht Mittwoch, 07. September 2016

 

 

Stadtgebiet Landshut

 

 

Neues Personal für die Landshuter Polizeiinspektion – Ein „Plus“ von fünf Beamte (mit Bild)

LANDSHUT.

Am Donnerstag traten sie ihren Dienst in Landshut an. Insgesamt 10 neue Kolleginnen und Kollegen konnte der Chef der Landshuter Polizeiinspektion, Leitender Polizeidirektor Helmut Eibensteiner, im Gebäude in der Neustadt begrüßen. Die Polizeiinspektion Landshut ist nicht nur personell die größte Dienststelle im Bereich des Polizeipräsidiums Niederbayern, sondern auch die arbeitsmäßig am meist belastete, so Eibensteiner in seiner Begrüßungsrede. Der Leitende Polizeidirektor freute sich über die Personalzuteilung, diesmal erhielt die Inspektion unter Berücksichtigung der Wegversetzungen ein „Plus“ von fünf Beamte. Er wünschte den „Neuen“ in Landshut einen guten Einstieg und vor allem, dass jede/jeder wieder wohlbehalten vom Einsatz zurückkehrt. Sechs Beamtinnen bzw. Beamte der 2. Qualifikationsebene, kommen direkt nach ihrer Ausbildung nach Landshut und werden nun im Wach- und Streifendienst verwendet.

 

Bild: Erster Polizeihauptkommissar Hubert Fretschner (rechts) mit den „Neuen“

 

 

 

-hjl-

 

 

 

 

 

 

 

 

___________________________________________________________________________

Medienkontakt Polizeiinspektion Landshut: Pressebeauftragter Stefan Scheibenzuber, PHK

Tel.: 0871/9252-3333