Home Allgemein Ehrungen für CSU-Mitglieder – drei 50 Jahre dabei

Ehrungen für CSU-Mitglieder – drei 50 Jahre dabei

0 5882

Auf eine Parteizugehörigkeit von einem halben Jahrhundert in der CSU konnten bei den Ehrungen für langjährige Zugehörigkeit in der CSU drei Mitglieder blicken: Ludwig Strobel, Karl Metzger und Konrad Hofmann.

Ganz im Zeichen einer gemeinsamen politischen Heimat stand der Abend und die Rede des CSU-Kreisvorsitzenden Landshut-Stadt, Helmut Radlmeier, MdL. So betonte der Landtagsabgeordnete, dass gerade solche Ehrungen “verdienter Parteifreunde” zeigten, dass die Geschlossenheit und der Gemeinschaftssinn in der CSU “groß geschrieben” werde. “Es gibt in der CSU zwei Dinge, die nicht nur Tradition, sondern geradezu das Lebenselixier unserer Partei in besten Zeiten zeigen: Zusammenhalt und Geschlossenheit.”

Radlmeier hob weiter hervor, dass diese Eigenschaften seiner Partei nicht zuletzt in den vergangenen Bundes- und Landtagswahlen deutlich geworden seien. Gleichzeitig richtete er den Blick nach vorn, nämlich zu den im März nächsten Jahres anstehenden Kommunalwahlen. Auch hier gelte es, “gute Ergebnisse” zu erzielen, um die “Weichen für die politische Zukunft auch auf kommunaler Ebene optimal zu stellen”.

In Bayern sei es der CSU über Jahrzehnte gelungen, eine leistungsorientierte Gesellschaft mit sozialer Solidarität und einer positiven Grundstimmung zu schaffen. Der “bayerische Weg” müsse auch in Zukunft weiter gegangen werden, so Radlmeier. Dies würden die Menschen von der CSU erwarten – und sie erwarteten auch, “dass wir Kompetenz und politische Führung beweisen”.

Gewand an die im Anschluss seiner Ausführungen zu Ehrenden sagte der Landtagsabgeordnete: “Sie waren und sind es , die an ihrem Arbeitsplatz, in ihrem Freundes- und Bekanntenkreis, in Sportvereinen ebenso wie in kulturellen, kirchlichen oder gesellschaftlichen Verbänden das Bild unserer Partei prägen.” Es seien eben nicht nur die “großen Politiker”, die auf den Titelseiten der Zeitungen oder im Fernsehen erscheinen, die mit der CSU identifiziert würden. “Die Leute schauen sich sehr genau auch die Vertreter der Parteien vor Ort an.”

Die Geehrten

20 Jahre

Kurt Weinzierl , Alois Wagensonner, Heinz Engelhardt, Birgit Böhme, Wilhelm Rößl, Sylvia Germowitz, Gisela Schulte, Rita Liedl

25 Jahre

Dr. Roland Rossner, Guido Rosenauer, Sigrid Kleyenstüber, Karl Fuchsgruber, Jakob Axthaler

30 Jahre

Rita Gassenhuber, Horst Seelmann, Hans Sax, Rita Schweiberger, Karl Christian Schuller, Reinhard Trost, Margot Geiger, Johann Oberhauser, Helga Jilg, Manfred Schmid, Peter Zach, Dr. Frank Bodo Unger, Alexander Gellert, Georg Brandmeier, Nikolaus Gölz, Gerhard Schwaiger, Dagmar Häusler, Stefan Zimmermann, Dr. Siegfried Dammenhain

35 Jahre

Hans Peter Summerer, Hans Ritthaler, Günther Fohrer, Dr. Hans Werner Zwermann, Josef Kürten

40 Jahre

Gerlinde Weber, Richard Pschorr, Liane Paukner, Eckard Diess, Manfed Rößener, Ilse Hölzlein, Johann Daller, Gerda Dillinger, Elmar Keglmaier

50 Jahre

Prof. Ludwig Strobel, Karl Metzger, Konrad Hofmann