Home Allgemein DURCHSUCHUNGSAKTION DER POLIZEI IN EINER LANDSHUTER ASYLBEWERBERUNTERKUNFT — Einbrecher kam über Terrassentür...

DURCHSUCHUNGSAKTION DER POLIZEI IN EINER LANDSHUTER ASYLBEWERBERUNTERKUNFT — Einbrecher kam über Terrassentür — Hotelgäste stehlen Tageseinnahmen

Pressebericht Mittwoch, 05. Oktober 2016

 

Stadtgebiet Landshut

 

Durchsuchungsaktion der Polizei in einer Landshuter Asylbewerberunterkunft

LANDSHUT. Am Mittwoch gegen 10 Uhr startete die Landshuter Polizei mit Unterstützungskräften des Einsatzzuges und drei Hundeführern in der Asylbewerberunterkunft in der Niedermayerstraße eine Durchsuchungsaktion mit Schwerpunkt Rauschgift. Mehrere Ermittlungsverfahren wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz in und um die Unterkunft herum waren Auslöser für die großangelegte Maßnahme. Diese konkreten Erkenntnisse begründeten die Annahme, dass Asylbewerber aus der Wohnanlage Betäubungsmittel aller Art, sogar an minderjährige Personen weitergeben bzw. verkaufen. Einzelne Kontrollen im Umfeld durch zivile und uniformierte Polizeibeamte und die daraus resultierenden Ergebnisse bestärkten den Verdacht: So am 15.09., gegen 22 Uhr, in der Ritter-von-Schoch-Straße. Bei der Durchsuchung einer 36-jährigen Frau aus Landshut fanden Polizisten in deren Handtasche eine Haschischplatte. Diese hatte sie kurze Zeit vorher in der Unterkunft gekauft. Gut eine Stunde später verließen eine 17jährige Landshuterin und ihre 23jährige Begleiterin das Gebäude in der Niedermayerstraße und wurden im Anschluss von einer Polizeistreife überprüft. Beide gaben zu, in der Unterkunft einen Joint geraucht zu haben, die 23jährige deponierte im Geldbeutel zudem eine geringe Menge Haschisch. Die polizeiliche Durchsuchungsaktion war gegen 11.30 Uhr beendet, Rauschgift konnte jedoch nicht aufgefunden werden.     

 

 

Geringe Menge Bargeld bei Firmeneinbruch erbeutet

LANDSHUT. In der Zeit von Montag, 11.00 Uhr bis Dienstag, 05.30 Uhr, verschaffte sich ein Unbekannter über die Eingangstür zu einem Firmengebäude in der Maybachstraße 7 gewaltsam Zugang ins Gebäude. Dort durchsuchte er mehrere Schubläden und entwendete einen geringen Bargeldbetrag. Der Sachschaden fiel mit rund 800 Euro weitaus höher aus. Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 031748

 

Außenspiegel von Fahrzeug beschädigt

LANDSHUT. In der Zeit von Samstag, 16.00 Uhr bis Dienstag, 06.30 Uhr, schlug ein Unbekannter in der Stethaimerstraße 9 gegen den linken Außenspiegel eines gelben Mercedes. Der Schaden beträgt rund 200 Euro. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise unter Tel. 9252-0. 031725

 

Einbrecher kam über die Terrassentür

LANDSHUT. Am Dienstag, zwischen 08.00 und 12.15 Uhr, durchschlug ein Unbekannter die Glasfüllung einer Terrassentür eines Einfamilienhauses im Lannerweg und gelangte so in die Räumlichkeiten. Das Haus wurde komplett durchsucht, Schränke und Schubläden geöffnet und Schmuck sowie Bargeld im geringen vierstelligen Eurobereich gestohlen. Sachdienliche Hinweise zu dem Einbruch nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 031837

 

 

Landkreisgebiet Landshut

 

Schmuck und Bargeld bei Einbruch entwendet

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Am Dienstag, zwischen 16.00 und 17.00 Uhr, drang ein Unbekannter in der Pinienstraße gewaltsam über die Terrassentür in ein Einfamilienhaus ein. Der Einbrecher erbeutete Schmuck, Münzen und Bargeld im geringen vierstelligen Eurobereich. Den Schaden an der Terrassentür beziffert die Polizei mit rund 500 Euro. Hinweise erbeten an die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0. 031858

 

Baucontainer aufgehebelt

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. In der Nacht auf Dienstag hatte es ein Unbekannter in der Festplatzstraße 13 auf einen Baucontainer abgesehen. Nachdem dieser aufgehebelt wurde, entwendete der Dieb Werkzeug im Gegenwert von rund 250 Euro. Durch den Aufbruch entstand ein Sachschaden von rund 100 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 031792

 

Hotelgäste stehlen Tageseinnahmen

ECHING, LKR. LANDSHUT. Am Dienstag, gg. 20.30 Uhr, kamen zwei bislang unbekannte Männer an die Rezeption eines Hotels im Strogenweg. Nachdem das dortige Personal in ein Gespräch verwickelt wurde, gelang es einem der beiden Männer, die Geldbörse mit den Tageseinnahmen zu entwenden. Nach der Tat flüchten die Unbekannten mit einem grünen oder blauen Nissan Micra. Laut Zeugenangaben waren an dem Fahrzeug entweder polnische Kennzeichen oder rote Ausfuhrkennzeichen angebracht. Hinweise zu dem Diebstahl nimmt die Polizei Landshut unter Tel. 9252-0 entgegen. 031871

 

 

 

 

-hjl-