Home Allgemein Desinteresse oder schon grobe Fahrlässigkeit?

Desinteresse oder schon grobe Fahrlässigkeit?

Seit Jahren wird die Stadtverwaltung auf den Zustand der Bäume entlang des Weges zwischen dem Biomasse-BHKW und dem Ortsteil Auloh (Verlängerung der Kanalstraße) aufmerksam gemacht.

Öfters fielen, auch ohne Sturm und Wind,bereits größere Äste auf die Fahrbahn, die eine Lebensgefahr für Fußgänger, Radfahrer und sonstige Verkehrsteilnehmer bedeuten.

Mehrfach wurde von Seiten der Bürger und des Unterzeichners mit Fotos auf die Gefahr hingewiesen.

Maßnahmen: so gut wie keine! Baumschutz vor Menschenschutz…

Nun wurde bewiesen, was zu erwarten war: ein mächtiger Baum fiel auf den Weg.

Gott sei Dank ohne einen Schaden an Leib und Leben!

Ein Bürger sagte was viele denken: die Verantwortlichen hatten mehr Glück als Verstand!