Home Allgemein DRINGLICHKEITSANTRAG VON CSU- UND JL/BfL FRAKTION: Sachstandsauskunft zur Weiterführung der Entlastungsstraße West...

DRINGLICHKEITSANTRAG VON CSU- UND JL/BfL FRAKTION: Sachstandsauskunft zur Weiterführung der Entlastungsstraße West auf dem Gebiet des Landkreises Landshut

 

 

Es geht um eine Weiterführung der Entlastungsstraße West auf dem Gebiet des Landkreises Landshut.

Für die CSU-Fraktion und die Fraktion Junge Liste / Bürger für Landshut war es immer Voraussetzung, dass bei einer erneuten Planung auch der Landkreis von Anfang an „mit im Boot” ist.

Nur dann kann eine Entlastung für bestehende Straßen, wie z.B. die Veldener Straße und den Stadtteil Achdorf erreicht werden.

Aber auch die Finanzierung der Maßnahme muss von Beginn an gemeinsam (Stadt und Landkreis) geschultert werden.

Die grundsätzliche Bereitschaft des Landkreises muss nach Auffassung der Unterzeichner vor der Abstimmung der Bürger, voraussichtlich am 24.09.2017, vorliegen.