Home Allgemein Dresden 1945: ein Leserbrief, der in der LZ nicht erschienen ist.

Dresden 1945: ein Leserbrief, der in der LZ nicht erschienen ist.

Sent: Thursday, February 26, 2015 10:19 AM

Subject: Leserbrief für kommenden Samstag

 

sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte Sie bitten nachfolgenen Leserbrief am kommenden Samstag in der LZ abzudrucken.

Jahrestag der Bombardierung von Deutschen Städten

1945, also vor heute 70 Jahren, erfolgte eine Bombardierung von deutschen Städten, obwohl zu diesem Zeitpunkt nicht mehr notwendig, wie man weiss. In den sog. Leitmedien ist von diesen Verbrechen an der deutschen Zivilbevölkerung nichts zu Hören und Lesen.

Laut dem Bericht in der LZ kamen in Pforzheim nach 20 minütigem Bombenhagel der Engländer 17.500 Menschen um. In Dresden waren es lt. Aussage von diversen Historikern nach 2 Tagen Bombenterror “nur” 25.000 Tote. Offiziell! Denn die richtigen Zahlen dürfen nach wie vor nicht veröffentlicht werden.

In Dresden lebten damals ca 700.000 Leute als der Terror begann. Nach den Ergebnissen der Historiker und der offieziellen Darstellung müssten ca 650.000 Menschen abwesend gewesen sein! Für wie dumm wird das Volk gehalten? Diese sog. Historiker müssten man wegen Volksverdummung verklagen, dazu auch die einschlägigen Medien, wie Presse und Fernsehen, wegen Verbreitung von Unwahrheit und Lügen.

Auch frage ich mich: wurde in England schon mal angeklopft wegen dieses unnötigen Völkermordes und eine Entschädigung gefordert?  Nein, denn nur wir Deutschen zahlen seit Jahrzehnten für von uns verursachtes Unrecht, wie lange eigentlich noch?

(Der Verfasser dieses Leserbriefes ist der Redaktion bekannt)