Home Allgemein DREI SYLVESTERBABYS AM KLINIKUM LANDSHUT – Mike, Sophia und Johanna kommen zum...

DREI SYLVESTERBABYS AM KLINIKUM LANDSHUT – Mike, Sophia und Johanna kommen zum Jahreswechsel zur Welt

Bildtext v.l. Beata Banas mit Mike, Tamara Bareither mit Sophia, Swantje Colling mit Johanna, Thomas Vogg mit Valentina, (hinten v.l.) Hebamme Theresa Eberl, Adrian Banas, Michael Büchl, Kinderkrankenschwester Helga Engelsdorfer, Assistenzärztin Jasmina Sawukajtis und Krankenpflege-Schüler Kilian Zellner.

 

Mike, Sophia und Johanna kommen zum Jahreswechsel zur Welt
Drei Silvesterbabys am Klinikum Landshut

Mike, Sophia und Johanna heißen die drei Babys, die am letzten Tag des Jahres 2018 am Klinikum Landshut zur Welt gekommen sind.

 

Den Anfang machte in der Silvesternacht der kleine Mike: Er kam am letzten Tag des Jahres um genau 1.31 Uhr zur Welt. Das erste Kind von Beata und Adrian Banas war 3580 Gramm schwer und 54 Zentimeter groß – und etwas spät dran. Denn der errechnete Geburtstermin sei der 20. Dezember gewesen, erzählen die Eltern. „Mike ist nonstop hungrig“, schmunzelt Mama Beata.

Am Morgen um 9.33 Uhr folgte mit 2890 Gramm und 51 Zentimetern Sophia. „Sie ist eine ganz Kleine, Zarte“, erzählen die Eltern Tamara Bareither und Papa Michael Büchl. „Sophia wollte unbedingt noch ein 2018er-Jahrgang werden“. Je mehr Krach und Leute um sie herum sind, desto eher schlummert das kleine Mädchen ein. Dementsprechend hat sie den Jahreswechsel auch komplett verschlafen.

Das Silvester-Trio komplett machte um 15.22 Uhr die kleine Johanna mit 4130 Gramm und 53 Zentimetern. Über den Familiennachwuchs freuen sich Mama Swantje Colling, Papa Thomas Vogg und die große Schwester Valentina (fast 2). „Valentina hat ihre neue Schwester gleich gestreichelt und sich neben sie gelegt. Johanna ist eine ganz Brave und wird nur zum Essen wach“, erzählen die Eltern. Gerechnet haben sie nicht damit, dass Johanna noch im alten Jahr zur Welt kommt. Der Geburtstermin sei erst vier Tage später gewesen und auch Valentina ließ sich damals Zeit. Das Silvester-Feuerwerk betrachtete die Familie schließlich vom Fenster im 2. Stock des Klinikums aus. „Für mich war das nicht zum Jahreswechsel, sondern ein Willkommensfeuerwerk für meine Tochter“, sagt Swantje Colling.

Insgesamt sind im Jahr 2018 803 Babys am Klinikum Landshut zur Welt gekommen. „Vor allem die vertrauensvolle und familiäre Atmosphäre schätzen die Eltern im Klinikum sehr“, so Chefarzt Dr. Ingo Bauerfeind. Insbesondere die Familienzimmer werden im Klinikum sehr gerne in Anspruch genommen.


Mehr Informationen finden Sie unter www.klinikum-landshut.de/fachbereiche/frauenheilkunde-geburtshilfe

 

Foto: Klinikum Landshut

Bitte teilen