Home Allgemein Doch keine Chance für Anrufsammeltaxis in Landshut?

Doch keine Chance für Anrufsammeltaxis in Landshut?

Im Rahmen der Diskussion im gemeinsamen Werksenat / Finanz- und Wirtschaftsausschusses wurde von Stadtrat Rudolf Schnur die Forderung gestellt nicht nur einen Gemeinschaftstarif ÖPNV für Busse zu diskutieren und zu planen, sondern auch die Möglichkeit eines Anrufsammeltaxis für Stadt und Landkreis mit in die für 2018 geplanten Erhebungen (Fahrgasterhebungen) einzubeziehen.
Insbesondere vor dem Hintergrund der seit Jahren getätigten Aussagen im Wahlkampf und bei politischen Veranstaltung wäre es wünschenswert, wenn eine Umsetzung tatsächlich in Betracht gezogen werden würde.

Dem trat der Kämmerer Rupert Aigner entschieden entgegen: “…erst die Busse und dann die Taxis!”

OB Rampf ergänzte: “Wir würden den Landkreis überfordern, wenn wir beides ins Spiel bringen würden.”

Der Kämmerer ergänzte: “Das wird noch ein sehr langer Weg…”