Home Allgemein DIE FRAU FÜR DEN SOZIALEN FRIEDEN” – Familien- und Arbeitsministerin Kerstin Schreyer...

DIE FRAU FÜR DEN SOZIALEN FRIEDEN” – Familien- und Arbeitsministerin Kerstin Schreyer (CSU) beim Politischen Montag in Velden

Die Frau für den sozialen Frieden in Bayern

Schreyer (CSU) beim Politischen Montag Familien- und Arbeitsministerin Kerstin  in Velden am 24. Juni

 

Beim Politischen Montag der CSU im Rahmen des Volksfestes in Velden steht auch heuer wieder eine der führenden Persönlichkeiten in Bayern auf der Bühne. Mit der Bayerischen Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales, Kerstin Schreyer, kommt ein Mitglied der ersten politischen Garde des Freistaats in den Landkreis Landshut und ergänzt damit die traditionell hochkarätige Rednerliste beim längsten Volksfest Niederbayerns. Am 24. Juni um 19 Uhr spricht sie im Veldener Festzelt über gesellschaftliche Topthemen wie die Veränderungen in der Arbeitswelt, die Integration von Zuwanderern in den Arbeitsmarkt, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, soziale Sicherheit sowie die politische Zukunftsfähigkeit Bayerns und Deutschlands.

„Ich freue mich sehr, dass wir nach den Auftritten von politischen Schwergewichten wie Markus Söder, Joachim Herrmann und Ilse Aigner in den letzten Jahren nun auch Kerstin Schreyer für den Politischen Montag gewinnen konnten“, so CSU-Kreisvorsitzender und Bundestagsabgeordneter Florian Oßner, der im engen Austausch mit der Staatsministerin steht. „Denn als Verantwortliche für Arbeitsmarkt- und Familienfragen bringt sie genau die Themen mit, die die Menschen in unserer Region bewegen“, ergänzt CSU-Ortsvorsitzender August Deinböck. Schreyer habe das Ohr seit Jahrzehnten an der Basis. „Sie ist die Frau für den sozialen Frieden in Bayern“, so Oßner. „Denn ihre Kompetenzen berühren das Innerste von Familien, die Keimzellen unserer Gesellschaft.“ Außerdem habe sie entscheidenden Einfluss auf die Leistungsfähigkeit der Unternehmen und damit auf den Wohlstand vor Ort. „Wir setzen auch im Sinne unserer Firmen auf einen weiterhin stabilen Arbeitsmarkt in unserer Heimat“, so der Infrastrukturpolitiker. Kerstin Schreyer wurde 2008 in den Bayerischen Landtag gewählt. Sie ist Vorsitzende der CSUFamilienkommission und war bereits stellvertretende Vorsitzende der Landtagsfraktion und Integrationsbeauftragte der Staatsregierung. Die 48-Jährige hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Kommunalpolitik und weiß, wo in den Kommunen der Schuh drückt. Seit März 2018 übernimmt sie als Familien-, Arbeits- und Sozialministerin in der Bayerischen Staatsregierung Verantwortung für all das, was die Gesellschaft in Bayern zusammenhält. Die gesamte Bevölkerung ist herzlich willkommen, Platzreservierungen im Festzelt sind möglich.

 

Foto: CSU

Bitte teilen