Home Allgemein ” DER OFFENE TREFF PLATZT AUS ALLEN NÄHTEN” — Angebote des Mütterzentrums...

” DER OFFENE TREFF PLATZT AUS ALLEN NÄHTEN” — Angebote des Mütterzentrums sehr nachgefragt — Stadträtin Karina Habereder übergibt Jahresbericht 2016

 

Angebote des Mütterzentrums sehr nachgefragt

Landshut. „Der Offene Treff platzt aus allen Nähten”, stellte Karina Habereder, Stadträtin der Jungen Liste, bei einem Besuch im Mütterzentrum zur Übergabe des Jahresberichts 2016 fest.

Dieses wurde von der Geschäftsführerin Linda Pilz bestätigt.

Seit 2015 erlebt der Verein einen Besucherzuwachs von über 20 Prozent im Vergleich zu den Vorjahren. „Es kommen viele Familien zu uns, die neu in Landshut sind, um sich ein Netzwerk aufzubauen und neue Freundschaften zu schließen”, ergänzt Jan Brettmann, 1. Vorsitzender des MÜZE, der den Verein selbst als Neu-Zugezogener und Vater in Elternzeit kennen- und schätzen gelernt hat.

Das Mütterzentrum ist nicht nur seit mehr als 22 Jahren ein beliebter Treffpunkt für die ganze Familie, sondern bietet zudem auch Kinderbetreuungsangebote, die in der Stadt dringend benötigt werden. Seit 2014 betreibt der Verein die Kinderkrippe Müzchen für 15 Kinder von 1-3 Jahren. Im September dieses Jahres entsteht eine weitere Gruppe für 20 Kindergartenkinder, worüber sich die Stadträtin besonders erfreut zeigte.

Außerdem begrüßte Habereder den Schritt der Namensänderung und sei schon sehr neugierig auf den neuen Namen, der am 2. April auf einer Namensparty im Salzstadel präsentiert wird.

Foto: Jan Brettmann, Karina Habereder, Linda Pilz