Home Allgemein DER LANDKREIS IM SMARTPHONE — Smartphone-App informiert künftig Bürger des Landkreises

DER LANDKREIS IM SMARTPHONE — Smartphone-App informiert künftig Bürger des Landkreises

Der Landkreis im Smartphone

Landkreis Landshut informiert seine Bürger künftig auch eine Smartphone-App

 

Auch unterwegs stets über aktuelle Themen im Landkreis informiert: Der Landkreis Landshut bietet ab sofort die Bürger Info & Warn App – kurz „BIWAPP“ an. „Das Smartphone ist mittlerweile für einen großen Teil der Bevölkerung ein täglicher Begleiter. Wir wollen deshalb auch diesen Kanal nutzen, um unsere Bürgerinnen und Bürger noch besser erreichen und schneller informieren zu können“, erklärt Landrat Peter Dreier. Auch der Landkreis Dingolfing-Landau wird künftig BIWAPP, ein Produkt der Marktplatz GmbH aus Lüneburg, nutzen.

 

BIWAPP informiert künftig die Bürger über aktuelle Ereignisse und Entwicklungen im Landkreis Landshut, wird aber auch bei der Bevölkerungswarnung und dem Katastrophenschutz eine tragende Rolle spielen. Unwetterwarnung, allgemeine Information, Schulausfall oder Großbrand: Der Nutzer kann selbst entscheiden, über welche Ereignisse in welchem Ort und in welchem Umkreis zu seinem derzeitigen Standort er Meldungen erhalten will. Auch Pegelstände können mithilfe der App aktuell abgerufen werden.

 

„Als service-orientierte Behörde ist es uns ein Anliegen, unsere Bürgerinnen und Bürger zusätzlich zu unserer Landkreis-Homepage aktuell und schnell informieren zu können. Ich hoffe, unsere Bürger nutzen dieses vielfältige Angebot und laden sich die BIWAPP-App herunter“, so Dreier abschließend.

 

„BIWAPP“ ist komplett kostenlos. Die App kann über den Google Play Store (Android) oder den AppStore (iOS) heruntergeladen werden.

 

Bildtext: Stellten BIWAPP für die Landkreise Landshut und Dingolfing-Landau vor: Frank Dalock, Geschäftsführer der Marktplatz GmbH, Landrat Peter Dreier, Jakob Fuchs, Abteilungsleiter am Landratsamt für Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Landrat Heinrich Trapp (v. l.).