Home Allgemein “DER BERUF DER HEBAMME DARF NICHT AUSSTERBEN” – Die FREIEN WÄHLER setzen...

“DER BERUF DER HEBAMME DARF NICHT AUSSTERBEN” – Die FREIEN WÄHLER setzen eine Prämie von 5000 Euro durch

FREIE WÄHLER setzen durch: Freiberufliche Hebammen bekommen 5000 Euro Prämie

 

Die FREIEN WÄHLER haben im Wahlkampf versprochen, Hebammen zu helfen. Jetzt bringt die Staatsregierung durch die FREIEN WÄHLER in Regierungsverantwortung ein Paket für Hebammen ein! “Wir werden verhindern, dass dieser Beruf ausstirbt”, betont Generalsekretärin Susann Enders.

München. Die Bedingungen für Hebammen wurden in den vergangenen Jahren immer schwieriger. Ein untragbarer Zustand, wie die FREIEN WÄHLER bis heute feststellen. Hebammen zu helfen und die Rahmenbedingungen zu verändern, war ein Wahlversprechen der FREIEN WÄHLER und ist auch im Koalitionsvertrag nur durch die FREIEN WÄHLER festgeschrieben.

Ab 1. September gibt es finanzielle Unterstützung für Hebammen

Freiberufliche Hebammen können jetzt ab 1. September finanzielle Unterstützung vom Freistaat beantragen. “Eine Niederlassungsprämie in Höhe von 5000 Euro wird freiberufliche Hebammen entlasten”, sagt Generalsekretärin Susann Enders, die selbst 25 Jahre lange als OP-Schwester gearbeitet hat. Damit lösen die FREIEN WÄHLER ein großes Wahlversprechen ein. Sie setzen die verantwortungsvolle Arbeit in der Staatsregierung fort.

Die Niederlassungsprämie ist ein Schritt, um Hebammen zu unterstützen, erklärt Enders weiter. Antragsberechtigt sind auch festangestellte Hebammen, die neben ihrer Festanstellung noch freiberuflich in der Geburtshilfe tätig sind. Die Prämie soll freiberuflichen Hebammen den Einstieg in diesen so wichtigen Beruf erleichtern. “Auch der Wiedereinstieg von Hebammen, die eine Pause hatten, soll damit attraktiver werden.” Die Zahl der Hebammen hat sich in den vergangenen Jahren erschreckend reduziert.

Weil die FREIEN WÄHLER für die Menschen da sind

Die FREIEN WÄHLER mussten über Jahre diese Entwicklung kritisieren. Nun können die FREIEN WÄHLER aktiv verhindern, dass dieses Berufsfeld kaputt geht. “Wir wollen ein Aussterben von Hebammen unbedingt verhindern”, stellt Susann Enders klar. Die FREIEN WÄHLER sind damit für die Menschen da. Die Rahmenbedingungen für Hebammen-Berufe haben sich in der Vergangenheit verschlechtert – zum Beispiel auch durch zu hohe Versicherungsgebühren. Mit der Prämie ist ein (!) Baustein zu Verbesserung gelegt.

 

Foto: Archiv – KLARTEXT.LA