Home Daten & Fakten Das SFZ, echte Stadtratsarbeit und die Landshuter Zeitung

Das SFZ, echte Stadtratsarbeit und die Landshuter Zeitung

Mail an die Stadtredaktion der LZ vom 17.10.2013, 09.46 Uhr:

Zur heutigen Doppel-Berichterstattung in der LZ:
Sehr geehrte Damen und Herren,
Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass
1. Die bestehende Planung auf der Initiative der CSU vom 08.05.2012 und früher beruht
2. Diese Angelegenheit bereits vor dem Antrag / der Forderung anderer auf der TO des Bausenates für Morgen war
Für die CSU-Fraktion im Landshuter Stadtrat
Rudolf Schnur
Stellv. Fraktionsvorsitzender
Anlage: Beschluss des Bausenates vom 29.06.2012

Mail an die Stadtredaktion der LZ vom 17.10.2013, 13.29 Uhr, nachdem auch der Antrag und der Beschluss aus dem Jahre 2009 gefunden war:

“Sehr geehrte Damen und Herren,

hier ein weiterer Beweis (Antrag und Beschluss) dafür, dass wir von Dritten keine Nachhilfe in Sachen SFZ benötigen:

Die CSU-Stadtratsfraktion ist bereits seit 2009 in dieser Sache aktiv und hat die Planung verursacht!

Freundliche Grüße
Rudolf Schnur
Stellv. Fraktionsvorsitzender

Anlage: Antrag vom 27.10.2009 und Beschluss des Bausenates vom 27.11.2009”

 

Hier der Kommentar von Frau Neumaier, in der LZ vom 19.10.2013, dazu:

Neumaier 19 10 2013 ePaper – asr0000006907855

Fakten spielen keine Rolle, seriöse Stadtratsarbeit auch nicht – was zählt ist Stimmungsmache, Unterstellungen und Hetze.

So wurde die BfL mit keinem Wort in den beiden Mails an die LZ erwähnt. Trotzdem schreibt Frau Neumeier “…Schnur aber giftet gegen die BfL…” und bezeichnet die “…Junge Liste, also praktisch den CSU-eigenen Nachwuchs…”

Stadtratsantrag-Nr_0955[1]

Stadtratsantrag-Nr_0411[1]

LZ 17 Okt SFZ Foto

Kinder im Keller edition.idowa.de

Beschluss[2]

Beschluss[1]