Home Allgemein DAS HYGIENEMOBIL GEHT AUF STATION — Die LAKUMED Kliniken beteiligten sich am...

DAS HYGIENEMOBIL GEHT AUF STATION — Die LAKUMED Kliniken beteiligten sich am bundesweiten Aktionstag “Saubere Hände”

Das Hygienemobil geht auf Station

Die LAKUMED Kliniken beteiligten sich am bundesweiten Aktionstag „Saubere Hände“

 

Am Dienstag beteiligten sich die LAKUMED Kliniken mit den Krankenhäusern Landshut-Achdorf und Vilsbiburg sowie der Schlossklinik Rottenburg bereits zum siebten Mal an der bundesweiten Kampagne „Saubere Hände“ und veranstalteten einen Aktionstag. Im Mittelpunkt stand, die korrekt durchgeführte Händedesinfektion und die fünf Indikationen der Händehygiene bei den Pflegemitarbeitern einmal mehr präsent zu machen.

 

Der Aktionstag zur Händehygiene stößt alle Jahre wieder auf großes Interesse. Auch wenn die Mitarbeiter der LAKUMED Kliniken im Thema Händehygiene ohnehin gut geschult sind und höchste Standards erfüllen, ist eine Wiederholung der einzelnen Schritte, der fünf Indikationen und der perfekt durchgeführten Desinfektion sinnvoll und wichtig, sagt Ursula Baumann, Hygienefachkraft bei den LAKUMED Kliniken. Neben den hauseigenen Produkten zur Händehygiene brachte das Hygieneteam beim Aktionstag auch die beliebte Black-Box mit, in der nach erfolgter Desinfektion das UV-Licht Schwachstellen oder eine lückenhafte Desinfektion an den Händen aufzeigt. Die Mitarbeiter auf den Stationen nahmen die Möglichkeit, den Erfolg der Händesdesinfektion an den Black-Boxes zu überprüfen sehr gut an und freuten sich vor allem über die Plätzchen in Handform, die das Hygieneteam verteilte.

In den LAKUMED Kliniken greifen seit vielen Jahren sehr strenge Hygiene-Richtlinien. Laufende Hygieneinformationen  und –schulungen für Mitarbeiter gehören ebenso zum Alltag wie die mobilen Desinfektionsmittelspender im Eingangsbereich, damit auch die Besucher beim Betreten und Verlassen der Krankenhäuser eine Händedesinfektion durchführen können. Für diese Aktionen zur Händehygiene hat die Charité in Berlin dem Krankenhaus Landshut-Achdorf mehrfach das Zertifikat „Saubere Hände“ in Silber verliehen, dem Krankenhaus Vilsbiburg erstmals im Jahr 2016.

 

Bildunterschrift: Mit dem Hygienemobil und der Black-Box zogen (v.l.) Ursula Baumann, Hygienefachkraft; Dr. Sieglinde Eder, Stabsstelle Krankenhaushygiene am Krankenhaus Landshut-Achdorf und Theresia Wallner; Hygienefachkraft in Weiterbildung von Station zu Station          Bildquelle: LAKUMED Kliniken