Home Bürgerbriefe Das gesamte Stadtgebiet soll in die offiziellen Stadtpläne

Das gesamte Stadtgebiet soll in die offiziellen Stadtpläne

Aufgrund von Bürgerbeschwerden haben sich die drei Stadträte aus Auloh-Frauenberg, Ludwig Graf, Helmut Radlmeier und Rudolf Schnur mit einem Antrag an die Verwaltung gewandt. Grund dafür ist, dass bei einem Monatstreffen des CSU-Ortsverbandes Landshut-Ost in Frauenberg zur Sprache kam, dass auf offiziellen Stadtplänen das Stadtgebiet östlich von Auloh nicht mehr zu finden sei.
Daher sei es, nach Ansicht der Beschwerdeführer aus der Bürgerschaft nicht verwunderlich, dass manche Wahlkämpfer der Meinung sind, dass die Trasse der B 15 neu oder der 380 kV Leitung nicht mehr Stadtgebiet berühre und die Breitbandversorgung in dem Bereich seit Jahren gewerbeschädigend ist.
Die drei Stadträte verlangen nun von der Stadtverwaltung, dass das gesamte Stadtgebiet auf den offiziellen Karten der Stadt dargestellt wird. “Soviel Platz muss zu finden sein” meint Stadtrat Schnur.

An den Stadtrat der Stadt Landshut                            27.02.2014

Rathaus

Antrag

Der Stadtrat möge beschliessen:

Zumindest die Stadtpläne, die in ideeller Verbindung mit der Stadt Landshut oder mit Haushaltsmitteln der Stadt stehen, sollten künftig das gesamte Stadtgebiet aufweisen.

Begründung:

In einem offiziellen Stadtplan ist derzeit das gesamte Stadtgebiet östlich von Auloh nicht vorhanden.

Rudolf Schnur     Helmut Radlmeier     Ludwig Graf

SIMILAR ARTICLES