Home Allgemein KOMMUNALWAHL 2020: CSU-ORTSVERBAND ERGOLDING NOMINIERT 24 MARKTGEMEINDERATSKANDIDATEN

KOMMUNALWAHL 2020: CSU-ORTSVERBAND ERGOLDING NOMINIERT 24 MARKTGEMEINDERATSKANDIDATEN

CSU-Ortsverband Ergolding für Kommujnalwahl 2020 gut aufgestellt

24 Kandidaten für die Marktgemeinderatsliste nominiert

 

Der CSU-Ortsverband hat die 24 Marktgemeinderatskandidaten für die Kommunalwahl am 15.03.2020 nominiert. Ortsvorsitzende Martina Hammerl konnte hierzu neben vielen Mitgliedern auch Landtagsabgeordneten Helmut Radlmeier begrüßen.

Die Kommunalwahl am 15. März 2020 werfe ihre Schatten voraus, so Hammerl, die bereits Mitte März durch die Mitglieder zur CSU-Kandidatin für das Bürgermeisteramt in der Marktgemeinde nominiert wurde. Martina Hammerl ging auf folgende Themen ein, sie als Bürgermeisterin unter anderem anpacken werde. Hierzu gehörte neben einer verantwortungsvollen und sparsamen Haushaltsführung eine stetige und hierbei insbesondere gesunde wie nachhaltige Weiterentwicklung von Ergolding. Dies gelte beispielsweise für die Bereiche Infrastruktur, Verkehr und Gesellschaft. Zum Thema „Schule und Sport“ griff sie die Erweiterung des örtlichen Gymnasiums und die damit verbundene Herausforderung einer geordneten Verkehrssituation sowie einen erforderlichen Ausbau der Sporthallen auf. „Ergoldinger Vereine leisten hervorragende Arbeit und bieten für alle Altersklassen in Markt ein umfassendes Angebot“, so Hammerl. Ergänzend seien Erlebnis- und Freizeitangebote für Jugendliche, betreutes und altersgerechtes Wohnen eine wichtige Herausforderung für die Zukunft. Weitere Informationen und erforderliche Maßnahmen für die Zukunft in den Bereichen Verkehrs- und Radwegeausbau, Lärmschutz, energetische Modernisierungen und Klimaschutzmaßnahmen erfuhren die Mitglieder im weiteren Verlauf durch Martina Hammerl.

Wichtig war demnach unter anderem, dass Kandidaten aus allen Ortteile vertreten sind und die Liste insgesamt ein Spiegelbild der Gesellschaft darstelle. Für die Kommunalwahl in 2020 sind demnach folgende CSU-Kandidaten aufgestellt worden (Reihenfolge nach Listenplatz eins bis 24): Martina Hammerl (Bürgermeisterkandidatin), Stefan Pritscher, Annette Kiermaier, Anton Wackerbauer, Wolfgang Adlkirchner, Martin Puchinger, Michael Heckner, Georg Kammermeier, Anton Lackermeier, Kevin Bellmann, Angelika Wittmann, Alexander Kiesl, Martin Goderbauer, Horst Prunkl, Laetitia Nees, Joachim Flache, Michael Gartner, Armin Haindl, Bernhard Unterreithmayr, Miachel Betz, Anton Pritscher jun., Karin Windl, Markus Buchwald und Christian Wallner. Diese Liste galt es durch die Mitglieder zu genehmigen, was mit einem herausragenden Votum auch erfolgte. Die Liste der drei aufgestellten Ersatzmitglieder mit Anja Puchinger, Achim Berger und Dr. Karl Zeilner wurde von den Mitgliedern ebenfalls befürwortet.

Helmut Radlmeier bekräftigte seinen Eindruck, dass die Welt bei der Ergoldinger CSU ganz offensichtlich in Ordnung sei und auch mit den Kandidaten eine hervorragende Auswahl getroffen wurde. „Liebe Mitglieder, der Grundstein für die Kommunalwahl ist gelegt. Wir haben neben mir als Bürgermeisterkandidatin der CSU nun auch 24 engagierte CSU-Kandidaten für den Marktrat. Jetzt gelte es den Wähler mit einem guten Wahlprogramm zu überzeugen und dieses dann in den sechs Jahren nach der Wahl zuverlässig umzusetzen“, so Martina Hammerl abschließend.

 

Foto: CSU Ergolding

                   

Bitte teilen